Täter verliert Schuh in Kanzach

Unbekannter schlägt mit Bierflasche zu – Täter verliert Schuh
KANZACH – In einer Diskothek in Kanzach ist es am frühen Sonntag zu einer
tätlichen Auseinandersetzung gekommen. Ein alkoholisierter 23-Jähriger
hatte gegen 2.45 Uhr in der Toilette einen Disput mit einem noch unbekannten
Gast. Dieser schlug dem Opfer eine Bierflasche ins Gesicht und fügte ihm
eine Schnittverletzung zu. Der 23-Jährige musste mit einem Rettungswagen
in eine Klinik gebracht werden. Der Täter flüchtete unerkannt. Er ist etwa 20
Jahre alt, 1,7 m groß und hat braune, lockige Haare. Bekleidet war er mit
einem blauen oder türkisfarbenen Shirt sowie eventuell einer Mütze. Genaues
ist über seine Schuhe bekannt: Bei der überhasteten Flucht verlor er seinen
rechten Schuh der Marke Boxfresh mit blauen Schnürsenkeln. Hinweise auf

Alkoholisierter Festbesucher stürzt auf Heimweg
DAUGENDORF – Ein 17-Jähriger ist am Sonntag gegen 1 Uhr in Daugendorf
schwer verunglückt. Er hatte im Laufe des Abends ein öffentliches Fest
besucht und Alkohol konsumiert. Gegen 1 Uhr machte er sich zusammen mit
einem Gleichaltrigen zu Fuß querfeldein auf den Heimweg. Dabei stürzte er
auf einem Privatgrundstück in der Harzgasse über einen etwa vier Meter
hohen Wall auf die Fahrbahn. Er erlitt unter Anderem schwere Kopfverletzungen
und musste in eine Spezialklinik gebracht werden. Anhaltspunkte auf ein
Fremdverschulden gibt es nicht. Die Verständigung und Betreuung der
Angehörigen haben Mitarbeiter der Notfallseelsorge übernommen.

One Response to Täter verliert Schuh in Kanzach

  1. Heinz Weiss sagt:

    Der Täter mit blauen Schnürsenkeln müsste doch gefasst werden, blau ist ja nicht alltäglich.