Syrischer Merkel-Asylant ersticht Syrischen Asyli-Goldjungen.

Syrischer Merkel-Asylant ersticht anderen Syrischen Merkel-Asylant, weiter so dann wird es ruhiger.

Esslingen. Nach der Messerattacke auf einen 20-Jährigen ist ein Verdächtiger festgenommen worden. Der 29 Jahre alte Mann sei wenige Stunden nach der Tat gefasst worden, wie die Polizei mitteilte. Das Opfer – ein Flüchtling aus Syrien – schwebe nicht mehr in Lebensgefahr, sagte eine Sprecherin. Der Mann werde im Krankenhaus behandelt. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen Landsmann des Opfers, der in derselben Flüchtlingsunterkunft lebte. Das Motiv war zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft prüfte den Angaben zufolge noch, ob sie Haftbefehl beantragt.

Ein 20 Jahre alter Mann ist am Donnerstagabend in Esslingen mit Stichverletzungen von der Polizei aufgefunden worden. Er sei vermutlich niedergestochen worden und habe dabei schwere Verletzungen erlitten, erklärte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Freitag. Zunächst seien die Verletzungen bei dem 20-jährigen Syrer sogar lebensgefährlich gewesen, hieß es. Bei dem Vorfall in der Nähe einer Flüchtlingsunterkunft gab es offenbar keine Augenzeugen. Genaueres zum Tathergang, dem Motiv oder dem Täter konnte die Polizei zunächst nicht berichten. In der nahegelegenen Unterkunft werden Zeugen befragt.

https://www.zvw.de/inhalt.esslingen-mann-in-der-naehe-von-fluechtlingsunterkunft-niedergestochen.0227a7f7-3059-4af2-91d7-22a42fe4dfc0.html

Polizei Ludwigsburg Joggerin beim Favoritepark sexuell belästigt

Von red/sada   Auf dem Weg vom Schloss Monrepos zum Favoritepark in Ludwigsburg wird eine 19-jährige Joggerin von einem Mann angegrapscht. Sie ruft sofort die Polizei. Täter flüchtig aber klar wo es her kommt…. wie immer.

Eine Antwort auf Syrischer Merkel-Asylant ersticht Syrischen Asyli-Goldjungen.

  1. Asylschweine sagt:

    Polizeibekannter Asyl-Verbrecher fühlt sich hier ganz wohl. Saufen ficken stehlen und versuchter Mord, danke Frau Merkel. Bring ihn bitte

    Der wegen eines früheren Körperverletzungsdelikts derzeit unter Bewährung stehende 29-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart im Laufe des Freitags dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.