Syrerin kassierte Sozialleistungen in Deutschland, lebte in Tunesien

Recht hat sie… das sollten alle tun … geht doch weiter so… Alltag im verblödeten Dumm Deutschland… danke Merkel….

.

Frankfurt. Fast zwei Jahre kassierte die Syrerin Aber H. (37) Sozialleistungen in Höhe von 12.403 Euro – obwohl sie mit ihren drei Kindern in Tunesien lebte. Wer im Ausland lebt, hat keinen Anspruch auf deutsche Sozialhilfe. Beim Urteil zeigten sich Richter Lehmann und Staatsanwalt Khan milde. Weiterlesen auf m.bild.de

.

Frau in Leipzig von drei Arabern überfallen und vergewaltigt

weiter so … nu hat se halt mal Pech gehabt… oder Glück … danke Merkel gut gemacht…

Leipzig, Sachsen. Was für eine schreckliche und abscheuliche Tat! Eine Frau wurde am frühen Abend von drei arabisch aussehenden Männern im Alter von 30 bis 40 Jahren umringt, auf ein verlassenes Grundstück gedrängt und gemeinschaftlich vergewaltigt! Weiterlesen auf m.bild.de

.

Schnellere Abschiebung, lebenslange Haft – Großbritannien plant radikale Asyländerungen

Immer mehr Menschen kommen nach Großbritannien. Das Innenministerium will deshalb das Asylrecht verschärfen. Es soll lebenslange Haftstrafen für Menschenschmuggler und Auffangzentren für Migranten in Übersee geben. Weiterlesen auf welt.deFacebookTwitterVKTelegramWhatsAppMailAusländerkriminalität, Vergewaltigung 7.7.21

.

Bärtiger Dunkelhäutiger onaniert nachmittags am S-Bahnhof

Leinfelden-Echterdingen, Baden-Württemberg. Gegen 17.45 Uhr stand der etwa 30-jährige Mann mit dunklem Teint und schwarzem Vollbart zunächst neben einer Frau am Gleis, ging dann zum gegenüberliegenden Gleis und onanierte dort an seinem entblößten Glied. Weiterlesen auf esslinger-zeitung.de

das dürfen alle und tun es auch wie man jeden Tag hört… danke Merkel.. weiter so

.

Gefesselt, entkleidet, 10.000 Euro geraubt: Algerische „Paketboten“ überfallen Seniorin (93)

Alltag der meistens verschwiegen wird …. danke Merkel.. weiter so…

Bremen. Haben solche Leute denn überhaupt kein Herz und kein Gewissen? Am 2. Weihnachtstag 2020 gaben sich Mohamed M. und ein algerischer Komplize bei Hannelore P. (93) als Paketboten aus. Die perversen Sex-Gangster klingelten gegen 13 Uhr und schubsten ihr wehrloses Opfer feige zu Boden. Weiterlesen auf m.bild.de

.