„Südosteuropäer“ ignorieren Quarantäne – Stadt hält Wache

Hagen, NRW. Hagen hat 60 „südosteuropäische“ Bewohner zweier Mehrfamilienhäuser unter Quarantäne gestellt. Doch die Bewohner halten sich nicht daran. Die Häuser werden nun wochenlang rund um die Uhr von Polizei und Ordnungsamt bewacht und mit Lebensmitteln versorgt. Weiterlesen auf wp.de

.

Junger Iraker schlägt Vermieterin mit Stein krankenhausreif

Hamburg. Ein wegen Gewalttaten einschlägig polizeibekannter 22-jähriger Iraker, der bei der 59-jährigen Frau als Untermieter wohnt, hat wie von Sinnen auf sie eingeschlagen. Zuerst mit seinen Fäusten, später mit einem Stein, den er in seinem Zimmer hatte. Schmerzverzerrt und blutüberströmt wurde sie abtransportiert. Weiterlesen auf amp.mopo.de

Afrikanischer Messerstecher grinst, als der Gutachter ihm eine „Wahnwelt“ bescheinigt

Berlin. Mit pelzverbrämter Lederjacke steht der 28-Jährige und grinst in den Saal. Geboren in Gambia. Kein Beruf. Im Görlitzer Park hat er einen 22-Jährigen mit 5 Messerstichen fast getötet. Wegen einem Psychose-Verdacht wird die Verhandlung ausgesetzt. Der Angeklagte lächelt. Einen neuen Prozesstermin gibt es noch nicht. Weiterlesen auf bz-berlin.de

20.4.20

Afghane belästigt junge Frau im Zug mit Kondom und Küssen

Hannover. Eine 22-jährige Frau war mit ihrer Freundin unterwegs. Kurz vor Hannover setzte sich ein junger Mann der Frau gegenüber. Dann blickte der bereits als Sexualstraftäter und wegen zahlreicher anderer Straftaten polizeibekannte 20-jährige Afghane der 22-Jährigen in die Augen und zeigte ihr ein Kondom. Weiterlesen auf presseportal.de

Kommentare sind geschlossen.