Südländer zerrt Frau ins Gebüsch

er wollte doch nur spielen…

Hamburg. Eine 22-jährige war am Karfreitag auf dem Wanderweg am Tweeltenmoor unterwegs und überholte einen jungen „Südländer“, der langsamer ging. Nach rund 200 Metern holte der Mann die Frau ein und zog sie ins Gebüsch. Weil sich die 22-Jährige vehement gegen eine Vergewaltigung wehrte, verletzte der Täter sie mit Schlägen ins Gesicht und gegen den Kopf. Weiterlesen auf abendblatt.de

wenigstens keine von uns… vorsicht, nichts machen…einfach nur lächeln, das gefällt auch dem Staatsanwalt… und zudem ist er Gast und nicht etwas ein Rechtsradi.

Kommentare sind geschlossen.