Heinz Weiss Bad Buchau – Belohnung von 10.000 € für sachdienliche Hinweise ausgesetzt…. in Stuttgart.

Sie legten ihm die Gaspistole an den Kopf und drückten skrupellos ab.

Jonas Schick
sollte in Stuttgart ermordet werden vom Dreckspack….. was sagt der Staatsanwalt, verdächtig ruhig im Moment….. ………………………………………………………………………………………


Sie legten ihm die Gaspistole an den Kopf und drückten skrupellos ab. Mehr

Wenn das öffentliche Interesse an der Erfassung der Täter und der Aufklärung der Tat spürbar gering ist, hilft man sich am besten selbst.

Die Gewerkschaft Zentrum Automobil hat daher eine Belohnung von 10.000 € für sachdienliche Hinweise ausgesetzt. Bei diesem Betrag soll aber nicht Schluß sein.

Damit der Verfolgungsdruck noch weiter erhöht werden kann, wurde eine Solidaritätskampagne gestartet, über die sie sich an der Aktion von Zentrum Automobil beteiligen können. Unsere Solidarität ist gefragt. Sorgen wir dafür, daß der Fall die Aufmerksamkeit bekommt, die bisher ausblieb, damit die Täter gefaßt werden und ihre gerechte Strafe erhalten.

Folgend die Daten für das Spendenkonto:

Empfänger: Andreas Brandmeier

IBAN: DE10 7603 0080 0950 1251 07
BIC:  CSDBDE71XXX

Verwendungszweck: Solidarität mit Andy Ziegler

(Ursprünglich erfolgte die Kampagne über die Spenden- und Crowdfunding-Seite »Leetchi«. Wie leider zu erwarten war, haben diese den Spendenaufruf für Andreas Ziegler jedoch in kürzester Zeit gestoppt.)

Und hier hat Zentrum Automobil ein Video zu den erschütternden Vorfällen veröffentlicht:

Solidarität mit Andreas Ziegler

Kommentare sind geschlossen.