Sturm kommt aus Kanada – Windräder abgestellt – Sonne scheint sowieso nicht

Sturm kommt aus Kanada – Windräder abgestellt – Sonne scheint sowieso nicht

10. Februar 2020

Rottweil / BRD. Wie die großartige Webseite Windy zeigt, kommt die stürmische „Sabine“ aktuell aus Kanada über den Nordatlantik und über Frankreich zu uns nach Rottweil. Daran ändert auch unser ganzer teurer Energie-Klimbim aus Solar und Windmühlen nicht die Bohne. Das CO2 fliegt hin, wo es hin will, auch nach Deißlingen und zu allen anderen grün Gehirngewaschenen! Die Windmühlen müssen übrigens bei Orkan abgeschaltet werden, sonst gehen sie kaputt, und die Sonne scheint heute in ganz Deutschland sowieso nicht.

Wie immer sind Kohle, Erdgas und Kernenergie das verläßliche Rückgrat der Stromversorgung. Wenn jetzt aber nach dem Sturm starke Winde die Windmühlen zum Surren bringen, muss man diesen überflüssigen Strom ans Ausland verschenken oder noch Geld dafür zahlen, dass sie ihn abnehnen (negative Strompreise), oder notfalls ganz abriegeln.  Aber wohlstandsverwahrloste deutsche Klima-Trottel zahlen gern für den Schwachsinn.

(Ach ja, da ist windy.com! Aber die Landkarte sollte man schon kennen!)

Kommentare sind geschlossen.