Stromausfall droht … ihr Notstromaggregat sollte bereit stehen….

Energiewende

Energiewende Stabiles Netz war gestern

  • https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2021/energiewende-netzstabilitaet/

Mit dem Abschalten der letzten Kernkraftwerke im nächsten Jahr ist in Deutschland eine sichere Stromversorgung nicht mehr gewährleistet.

.

Doch schon jetzt gibt es kritische Situationen dicht vor einem Netzzusammenbruch. So am 8. Januar dieses Jahres. Das Netz konnte stabil gehalten werden, weil genügend regelbarer Kraftwerkstrom vorhanden war. Mehr ständig schwankender Wind- und Solarstrom hätte zu einem Blackout geführt.

Die Bundesnetzagentur hat nach diesem Ereignis das Großkraftwerk Heyden bei Petershagen an der Weser wieder reaktiviert, das eine Woche zuvor nach dem Kohleausstiegsgesetz stillgelegt wurde.

Energiewende kostet jährlich 25 Milliarden Euro

Es wird immer wieder geunkt, die hohen deutschen Strompreise würden zum Abwandern der Industrie führen. Die Abwanderung läuft jedoch schon seit Jahren. Wer in Deutschland bleibt, dem wird es so gehen wie der Papierfabrik Zanders in Bergisch-Gladbach, die zum 1. Mai ihren Betrieb einstellte, weil die neue Brennstoffsteuer nicht aufgebracht werden konnte.

Keine Partei und keine Gewerkschaft haben in diesem Fall gegen die Energiewendepolitik protestiert, die ja Ursache der Firmenaufgabe ist. Die Energiewende kostet uns als EEG-Umlage jedes Jahr mehr als 25 Milliarden Euro. Dieses Geld stünde für die Begleichung der Aufwendungen der Corona-Krise zur Verfügung, wenn jede finanzielle Stützung von Flackerstrom beendet wird.

.

.

.

do guck na:

Deutschland marschiert mit der Energiewende in eine Versorgungslücke, vor der Regierung und Politik die Augen verschließen.

Unsere Emissionen sollen bis zum Jahr 2030 planmäßig um 65 Prozent gegenüber dem Niveau von 1990 gesenkt werden, und totale „Treibhausgas“-Neutralität soll bereits in gut 25 Jahren erreicht sein. Ideologie und Glauben haben offensichtlich technisches und wirtschaftliches Denken abgelöst.

.

Notstromaggregat fürs Einfamilienhaus » Nutzen & Varianten
Hausjournal.net

Der Nutzen einer unabhängigen Stromversorgung

Eines ist klar: Ein Notstromaggregat lohnt sich nicht für jeden Haushalt. In einigen Fällen jedoch ist sie sehr hilfreich: Arbeiten Sie von zu Hause aus viel am PC und sind auch sonst stark abhängig von strombetriebenen Geräten? Unverzichtbar wird eine autarke Stromversorgung, wenn Sie in Ihrem Einfamilienhaus von medizinischen Geräten abhängig sind, die lebenswichtige Funktionen übernehmen.