Straßen flicken, Deutschland weit- auch bei uns

3 Responses to Straßen flicken, Deutschland weit- auch bei uns

  1. Manuel Dörner sagt:

    finde ich eine gute sache. allerdings sollte man mal über eine sanierung der straße Buchau-oggelshausen nachdenken:- da wäre das durchaus sinnvoll.

  2. noname sagt:

    gibts hier vielleicht zufällig einen Experten im Blog der genau erklären kann, was dort gemacht wird?

    Auf den Bildern sind nur irgendwelche seltsamen und chaotischen Striche zu erkennen. Werden da irgendwelche Risse mit Teer gefüllt (damit die sich nicht ggf. durch Frost weiter „sprengen“)? Oder was wird da genau gemacht? Kann mir trotz allem nicht vorstellen, wenn man sich die Bilder ansieht, dass die Straße überall dort wie der Teer aufgebracht wurde wirkliche Risse hatte? Danke für Infos.

    • Heinz Weiss sagt:

      Mit den Jahren altern die Fahrbahnbeläge und es entstehen feine Risse in der oberen Asphaltdecke. Durch diese Risse dringt Oberflächenwasser in die Fahrbahn ein. Bei Minustemperaturen gefriert das Wasser, dehnt sich im Asphaltbelag aus. Ein sichtbarer Riss ist entstanden. Diese Risse werden mit einer Gasflamme im Frühjahr angeschmolzen, mit Sand aufgefüllt und nach dem aushärten sind die Risse fit für den nächsten Winter.