„Steuerzahler sitzen auf gewaltigem Schuldenberg“: AfD-Fraktionschefin wirft GroKo absurde Steuerpolitik vor – DDRMerkel behauptet das Gegenteil, muss sie ja.

Weidel:

„Wir werden offensichtlich von Idioten regiert… 

 dem pflichte ich gerne bei…..

“ Wohl die beste Rede, die der „Bundestag“ im letzten Jahrzehnt gehört hat!Frau Alice Weidel, eine Politikerin und Mitglied des Deutschen Bundestages, darf in der Öffentlichkeit ungestraft von schwachsinnigen Vollidioten als „Nazi-Schlampe“ und „Nazi-Bitch“ bezeichnet werden, erhält aber für Ihre Rede im Bundestag, in welcher sie den Ausdruck „Kopftuchmädchen“ gebraucht, einen Ordnungsruf von Schäuble – also, wenn es noch pervertierter geht, lasst es mich bitte wissen!   Dummheit und Verblendung muß man nicht ertragen.

 

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat Union und SPD ein „Tarnen und Täuschen“ in der Haushaltspolitik vorgeworfen.

 

AfD-Fraktionschefin Alice Weidel hat die Bundesregierung in der Haushaltsdebatte scharf angegriffen. Pünktlich zur Vorstellung des Haushaltes beginne das „Tarnen und Täuschen“, sagte Weidel am Mittwoch im Bundestag zur Eröffnung der Debatte über den Haushalt des Kanzleramtes.

„Sie reden von einer schwarzen Null, doch in Wahrheit sitzen die Steuerzahler auf einem gewaltigen Schuldenberg, den die künftigen Generationen erben werden“, warf sie der Bundesregierung vor. „Dennoch binden uns die jeweiligen Finanzminister, wie gestern auch Olaf Scholz, Jahr für Jahr einen Bären auf.“

Im Bundeshaushalt würden schlicht nicht alle Ausgaben ausgeführt, so Weidel.

Die AfD-Fraktionschefin forderte unter anderem einen „schonungslosen Kassensturz“ und „echte Steuergerechtigkeit“. Bei der Generalaussprache zum Kanzleretat kommt es traditionell zum Schlagabtausch zwischen Regierung und Opposition.

Dabei geht es üblicherweise nicht nur um den Bundeshaushalt, sondern um die gesamte Bundespolitik. Als größte Oppositionsfraktion hatte die AfD am Mittwoch als erste Fraktion das Rederecht.

Merkel wird sich im Anschluss an Weidels Ausführungen selbst äußern. Dabei geht es üblicherweise nicht nur um den Bundeshaushalt, sondern um die gesamte Bundespolitik.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/steuerzahler-sitzen-auf-gewaltigem-schuldenberg-afd-fraktionschefin-wirft-groko-absurde-steuerpolitik-vor-a2437259.html

6 Kommentare zu „Steuerzahler sitzen auf gewaltigem Schuldenberg“: AfD-Fraktionschefin wirft GroKo absurde Steuerpolitik vor – DDRMerkel behauptet das Gegenteil, muss sie ja.

  1. Leserkommentare sagt:

    Der Tag wird kommen, an dem nichts mehr vertuscht werden kann und die Rechnungen bezahlt werden müssen, dann gibt’s noch weniger Rente und Abgaben werden erhöht, denn die Merkelschmarotzer im Land müssen alimentiert werden. Vielleicht wachen dann genug Wahlschafe auf und sehen, wie ihre Merkel unser Land ruiniert hat, es wird aber zu spät sein.

  2. Leserkommentare sagt:

    Weidel: „Wir werden offensichtlich von Idioten regiert…“ Wohl die beste Rede, die der „Bundestag“ im letzten Jahrzehnt gehört hat! Bin kein Freund der AfD – dennoch Chapeau!

  3. Leserkommentare sagt:

    „Gegenüber 2010 sind die Schulden der Kommunen und Gemeinden um zwölf Prozent auf fast 337 Milliarden Euro gestiegen.
    Während der Bund dank Eurokrise und niedriger Zinsen einen Überschuss verzeichnen konnte, steht vielen Kommunen das Wasser bis zum Hals, was wiederum spürbare Auswirkungen auf die betroffenen Menschen hat, die in den überschuldeten Gemeinden leben.“
    quelle:https://www.finwir.de/finan

    Rekordverschuldung trotz Rekordeinnahmen
    „Trotz Rekordeinnahmen rutschen viele Kommunen tiefer in die Schuldenfalle. Die Folge: Die Gebühren steigen, bei kommunalen Angeboten wie Schwimmbädern drohen Einschnitte. Vor allem Kitas werden teurer…..“
    http://www.handelsblatt.com

  4. Leserkommentare sagt:

    Ist es nicht schon so? Insgesamt bezahlen wir allesamt gute 80% unseres Einkommens in Form von Steuern an den Staat.
    Wenn man etwas ansparen möchte bezahlen wir schon drauf.
    Zugegeben, da geht noch was.Das werden wir sehr bald zu spüren bekommen, aber eigentlich sollten diese Zustände den Hals schon anschwellen lassen.

  5. Leserkommentare sagt:

    Falls Sie in einem Land leben, wo die ParlamentsabgeordnetInnen Schaumblasen absondern, statt Buergerbegehren zu diskutieren, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses System maestet Parasiten auf Buergers Kosten.

    Sie meinen sicher das Gestammel von Frau Göring Eckert und Frau Roth. Ach ja, die unwahren Aussagen von Frau Merkel.

  6. Leserkommentare sagt:

    Je schneller es knallt :

    desto weniger schwarze Nachkommen
    desto weniger gemischte Deutsche
    desto weniger Migranten
    desto weniger Kulturzerstörung
    desto weniger Terror
    desto weniger abgestochene Arier.

    und das wichtigste

    desto schneller ihr Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.