Stammtisch-Fußballturnier

Stammtischfussball

Stammtischfußball Bad Buchau: Heute stelle ich mal die Fotos ein und hoffe dass die Mannschaften selber oder ein Vertreter aller dazu einen Text schreibt. Die Fotos auf dem Spielfeld sind extra nummeriert so dass ein ausführlicher Kommentar dazu die Sache etwas lustig macht. Mal sehen was da kommt.

Stammtischfu__ball__Turnier2.jpg

Die „Young Stars“ gewinnen die 25. Fußball-Stadtmeisterschaft in Bad Buchau

Der Wettergott hat es gut gemeint mit dem SVB, den Organisatoren der diesjährigen Stadtmeisterschaft. Bei herrlichem Wetter haben sich dieses Wochenende 12 Mannschaften packende und zum Teil hochklassige Fußballduelle geliefert.
Das Traditionsturnier wurde dieses Jahr nach einjähriger Pause zum 25. Mal ausgetragen und erfreute sich regen Zuspruchs. Nicht zuletzt wegen des guten und günstigen Angebotes an Speisen und Getränken. Den Besuchern hat’s geschmeckt und sie zeigten Sitzfleisch.

Sportlich wurde alles geboten: schon in den Gruppenspielen kristallisierten sich die Favoriten heraus und kamen entsprechend auch in die Halbfinals: Die „Young Stars“ setzten sich gegen die „Gazellen“ durch und „FC Lokomotive Wurstbude“ schaltete im wohl besten Spiel des Turniers, die großen Favoriten „Die Internationalen“ aus. Für sie reichte es dieses Jahr nur zum 3. Platz. Die „Wurstbude“ hat im temporeichen Halbfinale zuviel Substanz gelassen und unterlag im Finale den Young Stars mit 0:2. So durfte Abteilungsleiter Markus Schuster dem glücklichen Sieger den neuen Wanderpokal samt Füllung überreichen.

Ein fußballerisches Highlight war sicherlich auch das Einlagespiel der A-Jugendmeistermannschaft von 2004 gegen die aktuelle A-Jugend des SVB. Die ehemalige Meistermannschaft zeigte den jungen Heißspornen mit viel Dynamik und Tempofußball ihre Grenzen auf und siegte klar mit 4:0.

Das warme Wetter trug neben der allgemein tollen Stimmung dazu bei, dass man auch nach den Spielen noch gerne beisammen saß und bei dem einen oder anderen Bierle den Abend und das Turnier ausklingen ließ.

Stammtischfu__ball__Turnier3.jpg

So, dann legen wir mal los:
Also die beiden süssen Jungs unterhalb der Spielausschnittbilder sind wohl versehentlich hier gelandet, das Foto ist doch sicher beim Christopher-Street-Day entstanden!!!
Und schon wieder kein Finale GO-IN !!! Hahaha!!!
Auf Bild 4 und 7 sieht man wie elegant und grazil sich die Gazellen auf dem grünen Geläuf bewegt haben und hoch verdient ins Halbfinale eingezogen sind!

Wer kann so laufen wie die GAZELLEN?
Wer kann so saufen wie die GAZELLEN?
Nuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuur die GAZELLEN !!!

Gegen den späteren spezitrinkenden Turniersieger, die Young Boys Bern, mussten wir uns dann alkoholbedingt knapp mit 1:2 geschlagen geben und legen hiermit offiziell Beschwerde ein… wir fordern bluttests von Allen!!! Und die Mannschaft gewinnt die die meisten Promille zusammen bekommen, dann kommt das mal ans Licht!!!

So ich habe fertig!!!

Beste Grüsse noch an die Meister der Herzen: BUDE!

Stammtischfu__ball__Turnier4.jpg

Stammtischfu__ball__Turnier5.jpg

6 Responses to Stammtisch-Fußballturnier

  1. dani sagt:

    HI!
    Ich wollte den Organisatoren des Turniers danken, war richtig Klasse dieses Jahr!Natürlich wurde auch wieder Fußball auf höchstem Niveau gespielt, zumindest von den Turniersiegern der Herzen, den Call-Boyz, wie man auf den Bildern 1 und 2 sehen kann 🙂
    gruß

  2. Fuchsloch Dietmar sagt:

    Hallo Fußballer
    ich hoffe ihr seid alle schon wieder fit! Ich möchte hier den Machern der vergangenen Stadtmeisterschaften,nochmals mein Kompliment für die Veranstaltung aussprechen.Es war wirklich hervorragend organisiert.
    Das Essensangebot und die Preise waren ok.
    Ich weiß was für ein Aufwand betrieben werden muß,um dies alles perfekt machen zu können.
    Es war eine Stadtmeisterschaft,wie zu unseren Zeiten,als wir noch Veranstalter waren.
    Es lief wirklich alles sehr harmonisch ab!
    Nochmals mein Danke,im Namen vom 5 fach Sieger Weicher Kern!
    Bis bald

  3. Die GAZELLEN sagt:

    So, dann legen wir mal los:

    Also die beiden süssen Jungs unterhalb der Spielausschnittbilder sind wohl versehentlich hier gelandet, das Foto ist doch sicher beim Christopher-Street-Day entstanden!!!

    Und schon wieder kein Finale GO-IN !!! Hahaha!!!

    Auf Bild 4 und 7 sieht man wie elegant und grazil sich die Gazellen auf dem grünen Geläuf bewegt haben und hoch verdient ins Halbfinale eingezogen sind!

    Wer kann so laufen wie die GAZELLEN?
    Wer kann so saufen wie die GAZELLEN?
    Nuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuur die GAZELLEN !!!

    Gegen den späteren spezitrinkenden Turniersieger, die Young Boys Bern, mussten wir uns dann alkoholbedingt knapp mit 1:2 geschlagen geben und legen hiermit offiziell Beschwerde ein… wir fordern bluttests von Allen!!! Und die Mannschaft gewinnt die die meisten Promille zusammen bekommen, dann kommt das mal ans Licht!!!

    So ich habe fertig!!!

    Beste Grüsse noch an die Meister der Herzen: BUDE!

  4. Die GAZELLEN sagt:

    … und noch eins:

    an den Pool-Hechter: SNAKE ! SNAKE ! SNAKE !

  5. anonymus sagt:

    speeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeziiiiiiiiiiiiiiiii-truuuuppeeeeee shalalalalalala

  6. Lok. Wurstbude sagt:

    Natürlich melden wir uns auch zu Worte

    zum 1. Wir haben unser Primärziel ereicht , die Internationalen zu schlagen wie es unser kritischer Taktikfuchs Klaus Zell befohlen hat

    Taktik gegen Internationale von Klaus Zell an Lok. Wurstbude :
    Jeder Spieler „muss gras fressen“ dann auch mal „rom nom“ spielen aber sonst nur „langholz“ schlagen

    zum 2. bedanken wir uns bei der Turnierleitung und allen Mannschaften für diese wunderschöne Stadtmeisterschaft

    zum 3. ist das die Titel Ansage für 2010 !!
    nehmt euch in Acht Wurstbude an die Macht !!!!