Stadt Bad Buchau sucht dringend 10-15 Qm Privatplatz um Schnee zu entsorgen- Parkplätze als Schneeabladeplatz geht gar nicht.

 

 

. . . es ist einfach kein Platz da um fünf Parkplätze von Schnee zu befreien. Wohin damit, es ist zu viel davon auf dem Marktplatz wie man sieht.

Wir suchen dringend Private Ablademöglichkeiten damit fünf mit Schnee überfüllte Parkplätze in der Innenstadt wieder der Stafzettelprozedur zugeführt werden können. Am Schnee selber kann die Stadt keinen Gewinn machen . Warum wird er dann dort gelagert seit Samstag. Den Autofahrer kann es auch nicht freuen. Es erscheint zwar keine Strafzettel Adjudantin dafür gibt es aber  auch keinen Parkplatz. Für die Geschäfte am Marktplatz  ist es auch nicht gerade der Hit. Touristisch ist der Schnee auch nicht zu verwerten, was soll das ganze dann?

 

 

do guck na: seit 14.00 Uhr heute sauber und Schnee frei.

Zwei von fünf sind bereits wieder zum parken nutzbar, danke.

 

. . . dafür wurde jetzt das Handyfreigelände von unseren Goldjungs, die Dauertelefonierer , mit dem Schnee zugedeckt. Klagen von der Handy-Asyligemeinschaft oder Gutmenschen gingen noch keine ein.

 

 

Ob die Stadt für die kalte Wochen hier noch schnell ein zwei Weihnachtsmarkthütten für die Goldjungs aufstellt muss noch geklärt werden.

Ideal wäre das schon dann wären sie von der Strasse weg weil zu gefährlich und gut aufgehoben. Das wäre  einfach optimal , sauber und warm für unser Gäste. Oder wollten sie 5-6 Stunden an Tag auf dem kalten Marktplatz stehen das Handy in der Hand um womöglich mit der Restfamilien über Familiennachzug diskutieren.

Ich nicht, wäre mir doch zu kalt.

. . .  warme Handyhäuschen ist doch das „Wenigste“ oder….

gut auf den Weihnachtsbaum könnte man ja verzichten.

4 Kommentare zu Stadt Bad Buchau sucht dringend 10-15 Qm Privatplatz um Schnee zu entsorgen- Parkplätze als Schneeabladeplatz geht gar nicht.

  1. Tatsache sagt:

    Wird sich doch eine rasche Lösung finden, Sportplatz oder mitten im Brunnen, der ist Schmelzwasser gewohnt , sofern es dann wärmer wird. Sieht im Moment leider nicht danach aus. Eine schöne Schneefigur wäre zudem attraktiv für den Marktplatz

  2. schneefan sagt:

    ….in dürnau werden jetzt schneeskulpturen gebaut.
    die erste ist fertig, ein riesiger elefant direkt an der strasse.
    das wäre auch eine möglichkeit, den schnee sinnvoll zu nutzen.

  3. Bürger sagt:

    Hallo Herr Weiss habe heute mittag ein Schneeräumgerät bei den Parkplätzen im Einsatz gesehen. Sieht nach leeren Parkplätzen aus. Das ging aber echt schnell jetzt.

  4. Ich sagt:

    Wir müssten den Bürgern nur lange genug erklären, der Schnee sein ein „Zeichen gegen Rechts“ und wer das nicht gut findet ist ein Nazi 🙂 Und schon fragt keiner mehr danach, denn wer will schon als Nazi gelten 🙂 Heutzutage werden in Deutschland alle Probleme und kritischen Fragen so gelöst, wusstet ihr das nicht? Ach ne, geht ja gar nicht…der Schnee ist ja weiß, das wäre ja rassistisch. Zu blöd aber auch 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.