Spass verdorben, 17 jähriger Asylikrimineller Terrorist kann nicht Bombe zünden.

Polizei verhindert Sprengstoffanschlag eines 17-jährigen Islamisten

Ein 17-jähriger Jugendlicher im Rhein-Main-Gebiet hatte sich Chemikalien besorgt, um eine Bombe für einen Sprengstoffanschlag zu bauen. Die Polizei konnte ihn rechtzeitig zu Hause festnehmen.

Der 17-Jährige soll seine Ambitionen gestanden haben. Dabei spielt wohl ein islamistischer Hintergrund eine Rolle. Jetzt sitzt der junge Mann in Untersuchungshaft. Die Festnahme erfolgte bereits am 1. September.

     

    https://www.freiewelt.net/nachricht/polizei-verhindert-sprengstoffanschlag-eines-17-jaehrigen-islamisten-10075664/

    Leser

    hmmm seltsam, schon wieder ein 17Jähriger, in dieser altersgruppe finden sich wohl alle Messerstecher, Bombenbastler und Sandkasten-Terroristen. Seltsam auch, das man solchen Jugentlichen brandgefährliche Chemikalien verkauft, ich bekomme sowas nicht so einfach,,,

    Wie gut, dass die ganzen kleinen Aushilfsterroristen ihren Sprengstoff immer selber kochen wollen. Damit fallen die auf (spätestens, wenn die sich selber wegsprengen) und können vorher geschnappt werden. Die Polizei hat dann Leben gerettet, vor allem das des kleinen Deppen, der meint, man könne nach einer Internet-Anleitung mal eben in Muttis Küche Sprengstoff kochen.

    Profis in dem Bereich lassen sich Industrie-Sprengstoff und ordentliche Zündkapseln liefern. Entweder durch ein Gleichgesinnten-Netzwerk oder durch „befreundete“ Geheimdienste. Und wer schon einen Namen hat, bekommt die Bombe frei Haus geliefert.Dennoch Glückwunsch an die Polizei zur Verhaftung. Möge der Idiot lange einfahren   Die politisch „Korrekten“ werden wieder sagen, es wäre ein Einzelfall und habe mit dem Islam überhaupt zu tun, weil dieser eine friedliche und tolerante Religion ist.

    Dagegen wenn ein Wirrkopf, der eventuell für den Verfassungsschutz arbeitet, den Hitlergruß macht, ist die Demokratie in höchster Gefahr und aus diesem Grund sollte man die AfD nachrichtlich dienstlich beobachten und, wenn möglich, verbieten.

    do guck an: Deutschland wird von Idioten platt gemacht.

     

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.