Selbstbedienung und Veruntreuung bei Hamburgs Grünen – Staatsanwalt ermittelt

Grüne Langfinger ins Visier der Staatsanwaltschaft…

21. Mai 2020 Hamburg – Bessermenschen und Volkserzieher mit überhöhtem Moralanspruch: dafür stehen die Grünen wie keine andere Partei. Umso blamabler – und hochnotpeinlich -, wenn ausgerechnet in ihren Reihen Spitzbuben und Langfinger ins Visier der Staatsanwaltschaft…

Satte 67.000 Euro soll Michael Osterburg zwischen 2014 und 2019, dem Ende seiner Amtszeit als Bezirksfraktionsvorsitzender, in die eigene Tasche gewirtschaftet haben –Beweise für manipulierte und ungerechtfertigte Bewirtungskosten; Osterburg hatte einfach angebliche Gesprächspartner angegeben und private Rechnungen als politische Spesen eingereicht.

Falsche Abrechnungen und private Käufe

Darüber hinaus sollen auch private Anschaffungen Osterburgs als angeblich für die Fraktion bestimmte Käufe erstattet worden sein.

Wie es scheint, ist die Gier und Schamlosigkeit bei den Grünen mindestens ebenso, wenn nicht noch stärker ausgeprägt als bei den „wirtschaftsfreundlicheren“ Parteien: Wer gewohnt ist, dass die abstrakte Gemeinschaft oder das Kollektiv für ihn aufkommt, für den wird das Abgreifen vermutlich irgendwann zur Selbstverständlichkeit.

Da langt man schon mal zu und gibt den selbstgerechten Spesenritter. Eigentlich kein Wunder in einer Partei, in der viele vom Öko-Sozialismus träumen.

Weiterlesen

do guck na:

Leider lassen sich die meisten Bürger, die naiven, denkfaulen Schlafschafe sehr einfach manipulieren.
Selbstständiges Denken Fehlanzeige, „Betreutes Denken“ ist doch viel einfacher und man kann im Strom der doch so „Guten“ mit schwimmen ohne anzuecken.
Das sind dann die sog. Gutmenschen, man könnte sie auch als Blödmenschen bezeichnen.
Die bemerken gar nichts mehr und lassen sich täglich von den Staatspropaganda-Medien einlullen.
Die reale Gefahr für unser Land kommt von Links und diesen verblendeten, verblödeten sozialistischen Linken Vollidioten. Davon möchte man natürlich ablenken.

Kommentare sind geschlossen.