»Sehr geehrter Herr Scholz, Ihre Aussagen sind absolut falsch!«

Ein offener Brief, Corona und Corona-Impfung betreffend

Anders als auch von ihm erwartet, hätten sich nicht genügend Bürgerinnen und Bürger impfen lassen, sagte Scholz in der ARD-Sendung „Farbe bekennen“ am Mittwochabend. Dadurch sei das Corona-Infektionsgeschehen wieder „größer und schlimmer“ geworden. Er glaube deshalb, dass eine Impfpflicht „für Februar / März als Perspektive“ nötig sei.

..

do guck na:

Es ist genauso falsch zu behaupten, die Pandemie würde durch die Ungeimpften getragen und verschlimmert.

Genau das Gegenteil ist der Fall.
Die Geimpften sind genauso ansteckend wie die Ungeimpften. Da die Geimpften aber glauben, sie seien durch ihre Impfung geschützt, weil sie meist gar nicht mitbekommen haben, dass die Impfstoffe im Mittel nur 90-120 Tage schützen, selten 180 Tage, gehen die Geimpften völlig sorglos vor. Das sind die wahren Träger der Pandemie.

Alle Fakten können Sie in der Zusammenstellung im Anhang nachlesen, die ein hochverärgerter Kollege aufgestellt hat, und diese Aufstellung ist bei Weitem nicht vollständig.
Darin finden Sie am Schluss auch einen offenen Brief von Ärzten an die Politik.

Und Wofür? – Was wollen Sie mit einer Impfpflicht  erreichen? – die Pandemie stoppen?. Nein, nichts wird mit einer Impfpflicht erreicht, das kann man an Irland und Gibraltar sehen.
Irland mit 90% Geimpften, und Gibraltar sogar 100% Geimpfte, und dennoch haben beide das gleiche Infektionsgeschehen wie Deutschland.
Beide haben auch gerade die Weihnachtsmärkte abgesagt.

..die ganze Wahrheit lesen…

hier:

https://www.freiewelt.net/nachricht/sehr-geehrter-herr-scholz-ihre-aussagen-sind-absolut-falsch-10087386/