Kategorien
Polizei

schwarzer Winter steht vor der Tür…

bunte Weihnachten – nicht weisse…. in Dummland

24.10.20

Schwarzhaariger junger „Mann“ malträtiert 60-Jährigen am Bahnhof mit Schneeschippe

Esslingen, Baden-Württemberg. Ein 60-Jähriger war gegen sieben Uhr morgens am Bahnhof unterwegs. Dort wurde er völlig unvermittelt von einem ungepflegten, schwarzhaarigen jungen „Mann“ mit einer Schneeschippe, die vor dem Kiosk zum Verkauf angeboten war, traktiert. Der 60-Jährige erlitt schwere Verletzungen an den Armen und dem Kopf. Weiterlesen auf swp.de

do guck na: jeden Tag eine abscheuliche Tat…..

2

.4.10.20

Dunkelhäutige überfallen 87-jährige Seniorin am hellichten Tag

Schwerte, NRW. Feiger Raubüberfall auf eine 87-jährige Seniorin am hellen Tag in Schwerte. Die 87-Jährige war um kurz nach 12 Uhr zu Fuß unterwegs. Plötzlich kamen von hinten zwei dunkelhäutige Männer – von denen einer ihr einen unbekannten Gegenstand gegen den Rücken hielt. Der zweite Täter öffnete ihre Handtasche und nahm die Geldbörse heraus. Weiterlesen auf rundblick-unna.de

do guck na: ich wünsche jeder Rentnerin ein zwei rechte Enkel die sich was trauen… hau rein…

Dunkelhäutiger Sexualstraftäter überfällt junge Dresdnerin

Dresden. Eine junge Frau (27) steigt nachts aus der Tram 3 an der Liststraße aus. Dann sprach sie der gesuchte Mann (siehe Phantombild) an, er hat eine dunkle Hautfarbe und dunkle Haare. Plötzlich versuchte er, die Frau festzuhalten. Weiterlesen auf m.bild.de

do guck nochmal was….

Nigerianer versucht Frau im Zug zu vergewaltigen und wirft Gericht Rassismus vor

München. Ein 37-jähriger Nigerianer reißt eine Frau im Zug zu Boden und versucht sie zu vergewaltigen. Ein Mitreisender verhindert Schlimmeres und wird von ihm mit einer abgebrochenen Flasche bedroht. Dann attackiert der Afrikaner noch eine zweite Frau. Wäre er ein „weißer Mann“, empört er sich lautstark vor Gericht, dann würde er nicht verfolgt werden. Weiterlesen auf sueddeutsche.de

22-Jähriger auf Spielplatz erstochen

Grönwohld, Schleswig-Holstein. Schweres Gewaltverbrechen nordöstlich von Hamburg! Auf einem Spielplatz in der kleinen Ortschaft Grönwohld wurde am späten Donnerstagmittag eine blutüberströmte Leiche entdeckt. Bei der Leiche wurden mehrere Stichverletzungen im Rücken festgestellt. Er handelt sich um einen 22-Jährigen, der in Grönwohld wohnte. Weiterlesen auf m.bild.de