Schemmerhofen-Schemmerberg – Einbrecher wollen Tresor stehlen, beim Abtransport bleibt dieser im Schnee stecken

Ein Einfamilienhaus im Drosselweg war am Samstagabend Ziel eines Einbruchs. Den Spuren nach waren mehrere Täter am Werk, die einen Rolladen gewaltsam hochschoben und das dahinterliegende Fenster aufbrachen. Das Wohnhaus und sämtliche Möbel wurden durchsucht. Ein massiver Tresor wurde aufgefunden und ins Freie geschafft. Als die Täter diesen mit Hilfe eines Rollbretts abtransportieren wollten, sank der schwere Metallwertschrank im Schnee ein und blieb im Garten des Einfamilienhauses stecken. Die Unbekannten flüchteten zu Fuß über angrenzende Äcker.

Die Tat wurde in der Zeit zwischen 18.15 Uhr und 21 Uhr verübt. Die Polizei (07392/9630-0) sucht Zeugen, die verdächtige Geräusche, Taschenlampenlicht, unbekannte Personen oder Fahrzeuge oder andere Auffälligkeiten festgestellt haben. Auch zeitlich zurückliegende Beobachtungen sind für die Ermittlungen von Bedeutung. Ebenso Hinweise zu Fahrzeugen, die im Tatzeitraum im weiteren Umkreis von Schemmerberg parkten oder aufgefallen sind.

Kommentare sind geschlossen.