Schäubles Benzinabgabe ist vom Tisch – wollte er uns damit über den Tisch ziehen?

Der Trottel von der ersten Bank, war doch ein Witzfilm der zum lachen anregte. Hat hier jemand womöglich einen echten Film-Riß.

Schäubles Benzinabgabe ist vom Tisch schäubl– wollte er die Bürger damit über den Tisch ziehen, ja. Da machen die anderen EU-Staaten nicht mit.
Warum auch, Merkel hat eingeladen.

Hallo Herr Schäuble, jetzt wäre es an der Zeit sich mit Angela aus der ehem. DDR und den anderen zurück gebliebenen von der Regierung, besser gesagt von ihrer eigenen CDU- Diktatur zu verabschieden. Morgen Sonntag bietet sich ganz gut dafür an da ruft eh keiner im Büro an und wenn Montag die Telefone tot sind kann schon kein weiterer Volksschaden entstehen.  Die Bürger der Bananen-Republik- Deutschland BRD werden es ihnen ewig danken. Tun sie uns einfach den Gefallen bevor das Volk rebelliert. Frecher geht es nicht mehr:  Unverschämter kann man das Volk nicht beleidigen, und wer guckt wieder zu wie eine abgestochene Kuh – „wir“.

Mein Vorschlag an sie Herr Schäuble wenn sie dringend Geld brauchen dann bitte so:

jedem Staatsdiener einschließlich aller Pensionäre die über 3356.00 €  netto im Monat erhalten nur mal eben 8,9 % an Staatlichen Bezügen und Pensionen abziehen, dann haben sie auch bares vom Steuerzahler auf der Hand. Ihr Gehalt dazu dann wird es eine gute Sache die jeder Bürger nachvollziehen kann, danke. Allerdings nicht ab Februar sondern zu dem Tag an dem die Regierung mit der ganzen Sch..ße anfing! Also mindesten seit August 2015 rückwirkend.

Hat einen großen Vorteil für die Bürger:  1. Wer weniger bekommt arbeitet dem entsprechend weniger. 2. Wer weniger arbeitet erzeugt  weniger Schulden für die nächste Generation.

Für seine Idee einer Benzinsteuer zur Finanzierung der Flüchtlingspolitik erntete der Finanzminister viel Kritik. Nun ist klar: Der Vorstoß wird nicht umgesetzt dafür aber Schäuble abgesetzt- oder doch nicht.  Mit seiner Idee das EU-weit in die Tat um zusetzten nannten Europapolitiker  die Idee „politisch dumm“ und unglaubwürdig.

do guck na:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-01/fluechtlingskrise-wolfgang-schaeuble-reaktionen-spd-ralf-stegner

3 Responses to Schäubles Benzinabgabe ist vom Tisch – wollte er uns damit über den Tisch ziehen?

  1. Vollpfosten sagt:

    Das kann er vergessen. In Europa herrscht die Meinung vor, dass Deutschland, um genau zu sein Merkel, die Flüchtlinge eingeladen hat, und von daher auch dafür verantwortlich ist, dass das geschafft werden kann. Wenn Schäuble noch an ein Überleben der EU glaubt, sollte er diesen Vorschlag nicht zu laut ausprechen. Steuererhöhungen für die europäischen Völker, um für Deutschlands Probleme zu zahlen? Grotesk.

  2. CDU und raus bist du sagt:

    Vielleicht sollten wir Steuerzahler mal in Erwägung ziehen, zwei Wochen lang komplett die Arbeit zu verweigern, damit diese Diätenbezieher mal wieder daran erinnert werden, wer diesen ganzen Asylwahnsinn mit seinem hart erarbeiteten Steuern finanziert und den Laden am Laufen hält? Dann geht das mit der Kehrtwende in der Flüchtlingskrise sicher ganz schnell. Noch schneller, als die Gesetzesänderungen, die eh nichts bringen.

  3. nicht vera... lassen sagt:

    Dass war wieder klar! Die Mehrheit der Deutschen weiß doch längst Bescheid was wirklich los ist im Land. Die Arroganz der Politik gegenüber dem deutschen Volk wird sich irgendwann rächen. Man kann nur jedem Bundesbürger raten sich auf harte und schwierige politische Zeiten einzustellen und entsprechend aufzurüsten.