sagte amfedersee.de schon vor 2 Wochen..

die Enttäuschung war zu heftig….

dass Söldner aus Syrien unkontrolliert in die Bundesrepublik einreisen.

wir kommen… hurra es klappt wie immer….der Weg in die EU – ganz einfach über Russland…

ist alles gewollt und geduldet von der Politmafia .

Da sich Bundesinnenministerin Faeser hartnäckig weigert, an den Grenzen zu kontrollieren, besteht die Gefahr, dass solche Söldner aus Syrien unkontrolliert in die Bundesrepublik einreisen.

https://reitschuster.de/post/ziehen-syrische-soeldner-in-den-ukraine-krieg-um-in-die-eu-zu-fliehen/

do guck na:

zumindest sind die afrikanischen Studenten aus der Ukraine schon da….

    • Faeser „will mehr Afghanen […] einfliegen als alle übrigen EU-Länder zusammen.“*
    • Wenn das kein Linksextremismus und Genozid (Geld für Migration aber nicht für indigene Kinder) in Reinform ist!*

    • .de/promis/856178502/nancy-faeser-privat-mit-ehemann-nach-hochzeit-und-kinder-sohn-familie-eltern-vater-der-spd-innenministerin-kanzlei-migration-twitter/1/

Noch immer leben Syrer zu 65% von Hartz IV

Sieben Jahre (!) nach den Merkelschen Chaosjahren 2015/16
kostet die orientalische Zuwanderung heute noch immer
22 Milliarden Euro pro Jahr!
Lediglich 27,4% der Syrer waren laut Bundesagentur 2021
sozialversicherungspflichtig beschäftigt.

[Quelle: wochenblick.
at/migrationskrise/fluechtlingskrise-tausche-syrer-gegen-ukrainer/
]

Ich finde es nur noch geil, wie Deutschland sich in den Abgrund begibt…..Danke, Danke, Danke ! Angela Merkel, Nancy Faeser und alle, die uns fluten…einfach geil, alle dürfen sich hier frei bewegen. Jetzt fehlt nur noch die Abschaffung der Freiheitsstrafen, Abschaffung der Justiz…..jeder macht was er will….ich könnte heulen vor Freude !

..der syrische Massenmörder Bastard al-Assad – bester Freund Putins mischt auch mit an der Befreiung von Unschuldigen…. Drecksäcke unter sich….

Der syrische Präsident Bashar al-Assad hat den Angaben nach zugesagt, Russland insgesamt 40.000 Kämpfer für den Krieg in der Ukraine zur Verfügung zu stellen. Den Söldnern wurde dem Bericht zufolge bei ihrer Rekrutierung versprochen, dass sie ausschließlich polizeiliche Aufgaben zur Wiederherstellung der Ordnung in den besetzten Gebieten übernehmen würden. Später jedoch verbreitete sich unter den Söldnern die Information, dass sie an Kampfhandlungen gegen die ukrainische Armee teilnehmen würden, was den „Kampfgeist“ der Syrer deutlich senkte, so die „Ukrainskaja Pravda“, die auf Ukrainisch, Russisch und Englisch berichtet.