Riedlinger Gemeinschaftswerbung RGW prämiert die schönsten Stände

RGW prämiert die schönsten Stände

Der Nikolaus kommt um 12, 15 und 18 Uhr – Geschäfte haben bis 20 Uhr geöffnet

Intensive Gespräche mit dem Nikoluas.

Intensive Gespräche mit dem Nikoluas. (Foto: Thomas Warnack)

Von Marion Buck:  Riedlingen Zum 30. Christkindlesmarkt in Riedlingen werden nicht nur 60 Marktbeschicker erwartet, die Riedlinger Gemeinschaftswerbung (RGW) als Veranstalter lässt auch wieder ein alte Tradition aufleben. Eine Jury der RGW wird sich alle Stände anschauen und die drei schönsten prämieren. Zu gewinnen gibt es RGW-Gutscheine. Gutscheine der RGW können auch am kommenden Samstag in den Geschäften eingelöst werden. Die Fachgeschäfte haben bis 20 Uhr geöffnet.

Der Markt erstreckt sich vom Rathaus durch die Fußgängerzone bis zum Weibermarkt. Es gibt Selbstgemachtes, Gebasteltes, Gestricktes und Wärmendes – ob Glühwein oder rote Wurst. Auch die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald wird ihren Stand aufbauen, allerdings dieses Jahr vor der Volksbank. Wer also eine von einem Bürgermeister der Region gebratene Waldwurst essen will, muss sich dieses Jahr zur Volksbank hin orientieren.

Der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht dreht seine Runden über den Markt – um 12, 15 und um 18 Uhr. Damit die Marktbesucher in Ruhe über den Christkindlesmarkt flanieren können, wird die Innenstadt für den Verkehr gesperrt. Bereits ab Freitag, 19 Uhr, ist die Stadt aus Richtung B311 nur über den „Kreuzbuckel“ anfahrbar und aus Richtung Kirchstraße ist die Zufahrt nur bis auf Höhe der evangelische Kirche gestattet. Die Stadtverwaltung bittet um Beachtung der Verkehrsregelung.

Kommentare sind geschlossen.