Riedlingen – Fahrrad versus Pkw – 18-Jähriger wird bei Verkehrsunfall im Kopfbereich verletzt

Erhebliche Gesichtsverletzungen hat ein 18-Jähriger am Freitagmorgen bei einem Unfall in der Ziegelhüttenstraße erlitten. Er kam gegen 7.30 Uhr aus Richtung Altheim und radelte auf dem Gehweg. Eine entgegenkommende 36-jährige Autofahrerin sah ihn nicht, als sie nach links in die Adolf-Gröber-Straße abbog. Der Fahrradfahrer prallte in die rechte Fahrzeugseite und stürzte auf die Straße. Er zog sich erhebliche Verletzungen im Gesicht, die in der Klinik in Biberach behandelt wurden. Einen schützenden Fahrradhelm hatte er nicht getragen. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Kommentare sind geschlossen.