Riedlingen – Dieb greift vielfach in privaten und öffentlichen Einrichtungen zu und stiehlt Bargeld

Zu einer ganzen Serie von Diebstahlsdelikten kam es in letzter Zeit in Riedlingen und Umgebung. Betroffen sind private und öffentliche Einrichtungen wie Geschäfte, Ämter, Schulen, Arztpraxen, Turnhallen, die Schwimmhalle aber auch frei zugängliche Privatgebäude. Es handelt sich um einen Einzeltäter, der immer nach dem gleichen Muster vorgeht und in unbeobachteten Momenten Geldscheine aus Geldbörsen, Geldmappen, Kaffeekassen, Schulmappen, Handtaschen und ähnlichen Behältnissen entwendet. Meist handelt es sich hierbei nur um Teile des vorhandenen Betrages, die Taten werden deshalb von den Betroffenen oft erst später oder gar nicht entdeckt. Dringend tatverdächtig ist ein etwa 1,80 Meter großer, korpulenter Mann mit kurzen, graumelierten Haaren. Der Mann ist zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs und wurde mehrfach unberechtigt in entsprechenden Räumen angetroffen. Obwohl er stets eine Ausrede parat hatte, steht er in direktem Zusammenhang zu den Gelddiebstählen.

Kommentare sind geschlossen.