Riedlingen – Alkohol- und Drogenkontrollen

Rund 30 Fahrzeuglenker überprüften Beamte des Riedlinger Polizeireviers in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Raum Ertingen/Riedlingen/Bad Buchau. Der Schwerpunkt der Verkehrskontrollen lag auf der Bekämpfung von Alkohol und Drogen im Straßenverkehr. Mit nur einer festgestellten Promillefahrt kann die Polizei ein positives Fazit unter die Kontrollen ziehen. Der beanstandete 26-jährige Autofahrer musste sein Fahrzeug stehen lassen und sieht jetzt einem hohen Bußgeld, Punkten und einem Fahrverbot entgegen. Wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wird ein ebenfalls 26-jähriger Mann angezeigt. Als er bei der Verkehrskontrolle keinen Führerschein vorzeigen konnte äußerte er, dass er diesen zur Zeit nicht auffinden könne. Was auch schlecht möglich ist, denn ergab doch die weitere Nachprüfung, dass die Fahrerlaubnis amtlich entzogen worden war.

Kommentare sind geschlossen.