Kategorien
Bad Buchau am Federsee

RIEDLINGEN – 23-Jähriger sticht auf Kontrahenten ein

In der Nacht zum Samstag hat in Riedlingen, an einem Treffpunkt für jüngere Personen, ein 23-Jähriger mit einem Messer auf seinen Kontrahenten eingestochen. Als sich die Beiden nach einer verbalen Auseinandersetzung unmittelbar gegenüber standen, stach der 23-Jährige unvermittelt zu und verletzte seinen 25-jährigen Kontrahenten an der linken Körperseite. Der Verletzte wurde zur ärztlichen Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Als die Tat bei der Polizei bekannt wurde, war die Situation am Tatort bereinigt, der Täter flüchtig. Er konnte jedoch im Rahmen der Fahndung im Stadtgebiet von Riedlingen festgenommen werden. Das Tatmesser wurde ebenfalls sichergestellt. Der Mann ist polizeibekannt und wegen Gewaltdelikte einschlägig vorbestraft. Zur Tazeit war er alkoholisiert. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ravensburg wird aufgrund der näheren Tatumstände gegen ihn wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt. Er wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft im Laufe des Samstages dem Haftrichter vorgeführt und in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.