Reutlingen (ots) – Dreckasylikriminelle überfallen 21 jährigen im Bahnhofsbereich – Täter fetsgenommen

Reutlingen (ots) – Raub im Bahnhofsbereich – zwei Tatverdächtige festgenommen

Im Rahmen einer Fahndung ist es in Reutlingen am frühen Sonntagmorgen zur Festnahme zweier Tatverdächtiger nach einem Raubüberfall gekommen.

Ersten Ermittlungen zufolge hatten zwei syrische Flüchtlinge um kurz nach sechs Uhr im Bereich der Burkhardt-Weber-Straße einen 21-jährigen Mann zusammengeschlagen und ihm die Jacke mit Geldbörse und einem Iphone X entwendet. Bei der Fahndung nach den Tätern konnte durch eine Streife im Bereich der Föhrstraße beobachtet werden, wie die zwei Tatverdächtigen eine Jacke weggeworfen hatten, als sie die Streife erkannten. Die Beamten konnten feststellen, dass es dabei um die Jacke des Opfers handelte. Der Schlüssel des Geschädigten wurde in der Hosentasche eines der beiden Tatverdächtigen aufgefunden.

do guck na:

darf der Überfallenen jetzt die zwei Drecksasylikriminellen im Keller des Polizeigebäudes ordentlich durch hauen. In Damaskus wäre das nach Islamrecht mehr als OK.

Ein Kommentar zu Reutlingen (ots) – Dreckasylikriminelle überfallen 21 jährigen im Bahnhofsbereich – Täter fetsgenommen

  1. leser sagt:

    Reutlingen hat wie viele andere Städte ein gravierendes Problem! man fühlt sich hauptsächlich in der Innenstadt nicht mehr sicher, ich selbst gehe nur noch, wenn ich was wichtiges zu erledigen habe, aber das schöne Einkaufsfeeling ist nicht mehr gegeben! Ich kenne viele, die genauso denken und der Einzelhandel, die Gastronomie und weitere Geschäfte werden es bald spüren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.