Rauchentwicklung aus einer Gaststätte

Brandgeruch und Rauchentwicklung aus einer Gaststätte nahm eine junge Frau wahr, deren Wohnung sich im selben Gebäude befindet, aus welcher der Rauch kam. Als Polizei und Feuerwehr am Sonntagmorgen gegen halb zwei Uhr auf dem Marktplatz eintrafen, stellten sie fest, dass glimmender Abfall eine starke Rauchentwicklung verursacht hatte und dadurch der gesamte Gastraum völlig vernebelt worden war. Die Feuerwehr konnte den Müllbehälter ins Frei bringen und dort löschen. Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt. Es besteht jedoch der Verdacht, dass eine noch glimmende Zigarette den Abfall entzündet hatte. Wie hoch der entstandene Schaden ist, steht derzeit noch nicht fest. Sicher ist derzeit jedoch, dass zum Glück keine Personen verletzt wurden. Am Brandort waren 22 Feuerwehrleute und ein Löschfahrzeug der Feuerwehr, zwei Sanitäter und ein Fahrzeug des DRK sowie vier Polizeibeamte und zwei Streifenwagen des Polizeireviers Riedlingen im Einsatz.

Kommentare sind geschlossen.