Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Raubüberfall auf Tankstelle Sauter

Tankstelle Sauter Bad Buchau

Heute Abend gegen 20.30 Uhr wurde in der Schussenrieder Strasse in Bad Buchau die Tankstelle Sauter überfallen.

Raubüberfall auf Tankstelle in Bad Buchau –

Hinweisgeber können 500 Euro Belohnung erhalten

 

BAD BUCHAU – Zum Überfall auf eine Tankstelle in Bad Buchau am Sonntagabend gibt es noch keine heiße Spur. Die  Polizei (Tel.: 07351/4470) sucht weiterhin dringend Zeugen oder Hinweisgeber.  Für Aussagen, die zur Aufklärung der Straftat und der Feststellung des Täters führen steht nun eine Belohnung im Raum: In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Ravensburg wurden von privater Seite 500 Euro ausgelobt. 

+++ www.amfedersee.de aktuell am Tatort +++

Im Moment sperrt die Polizei das Tatgelände ab und die Kripo sichert die nötigen Spuren der oder des Täters. Dies ist bereits der zweite Überfall auf die Tankstelle, vor einigen Jahren wurde sie von einem Jugendlichen in Geldnot überfallen.

Vor 14 Tagen, am Montagabend erst wurde ein Diebstahl im Kurzentrum in Bad Buchau begangen. Das Nachsehen hatte eine junge Mitarbeiterin, die im Eingangsbereich Eintrittsgelder von Tanzgästen kassierte. Gegen 20.40 Uhr wurde sie von einem Unbekannten geschickt abgelenkt und gleichzeitig um ihren Bedienungsgeldbeutel bestohlen. In diesem befanden sich mehrere 100 Euro Bargeld. Der Täter verschwand über ein Treppenhaus und hatte offensichtlich die Unterstützung durch einen Komplizen. Die Riedlinger Polizei leitete mit zwei Streifenbesatzungen sofort Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen ein. Dabei konnten einige Zeugen festgestellt werden. Nach deren Aussagen hatten sich im Laufe des Abends zwei jüngere Männer auffällig im Bereich des Kurzentrums herumgetrieben. Einer war etwa 19 Jahre alt, trug ein helles Oberteil, eine dunkle Hose und war ca. 1,75 m groß. Eventuelle weitere Hinweise auf die verdächtigen Personen nimmt die Polizei Bad Buchau, Telefon 07582/9307-0, entgegen.

Eine Antwort auf „Raubüberfall auf Tankstelle Sauter“

vor kurzwm wurde doch auch in buchau im häsel eingebrochen oder ??? vllt hat es ya damit was zu tun !

Kommentare sind geschlossen.