Radlader in Brand geraten

 polizeilogopor.png

KANZACH –

Beim Beladen eines Lkw mit Rindenmulch ist am Montag gegen 17.20 Uhr ein Radlader in einem Sägewerk bei Kanzach in Brand geraten.
Ursächlich dürfte ausgetretenes Öl am Radlader gewesen sein, welches sich durch Hitze entzündet hatte. Zum Löschen des Brandes waren die Feuerwehren Bad Buchau und Kanzach im Einsatz. Da hierbei leicht ölhaltiges Löschwasser in die Kanzach gelaufen war, mussten von der Feuerwehr mehrere Ölsperren eingerichtet werden.

Kommentare sind geschlossen.