Psssst …. horch mal du Halbdackel…..

an diejenigen gerichtet “die nicht Bescheid wissen” wer es schon kennt kann getrost wegschauen….

92 Prozent der Solarmodule kommen aus Asien – von uns kommt fast nichts mehr

Erneuerbare Energien: Deutsche Exporte fallen zurück

10. August 2021

China. 92 Prozent (Stand 2020) der weltweit produzierten Solarmodule stammen aus Asien, die meisten davon aus China. Noch 2008 kamen 40 Prozent aus Deutschland. Heute kommt von uns fast nichts mehr, nur grünes Getöse wie die Solarpflicht in Ba-Wü. China freut sich. Es ist wie mit allen anderen Industrien.

.

China baut 13 neue Kernkraftwerke, grüne Halbdackel bei uns verschrotten unsere letzten neuwertigen KKW. Die einst führende Kernkraftfirma Siemens kann nichts mehr. Alles Expertenwissen ging längst vor die Hunde.

(Solar-Quelle Institut der deutschen Wirtschaft,

Und so wird es auch mit dem Auto gehen. Wir waren führend, die verbrecherische Politik verbietet aber unsere Spitzentechnologie, Benziner und Diesel, und in zehn Jahren kommen 90 Prozent aller Autos, inklusive E-Autos, aus Asien oder sonstwo her, und fast keines mehr aus Deutschland. Ihr werdet noch an mich denken. Viel Spass in Pleite und Arbeitslosigkeit

China hat die Nase vorn

Bei Wechselrichtern, die auch in Solaranlagen eingesetzt werden, kommt China inzwischen auf das Dreifache des deutschen Exportvolumens. Bei Windkraftanlagen hat Deutschland zwar noch die Nase vorn, doch droht China hier mittelfristig ebenfalls vorbeizuziehen: Allein zwischen 2015 und 2019 haben sich entsprechende chinesische Exporte mehr als verdreifacht, während die deutschen Exporte leicht sanken. Auch bei Elektrolysegeräten, die verwendet werden, um Wasserstoff herzustellen, gibt es Schwierigkeiten – seit Jahren gehen die deutschen Exporte hier im Trend zurück. 

.

Nur immer Grün wählen…. auch Volldackel sind Menschen ….