PressemitteilungGerster tauscht sich mit georgischer Außenministerin ausStädtepartnerschaft Biberach-Telawi „vorbildlich und wegweisend“

PM Georgische Außenministerin BC-Telawi

Biberachs SPD-Bundestagsabgeordneter Martin Gerster hat sich in Berlin mit der neuen georgischen Außenministerin
Tamar Berutschaschwili getroffen. Thema war die Städtepartnerschaft zwischen Biberach und Telawi. Tamar
Berutschaschwili bezeichnete die Kontakte zwischen den beiden Städten als „vorbildlich und wegweisend“ für die
gesamten deutsch-georgischen Beziehungen und lobte das große Engagement der Biberacher zugunsten Telawis sowie
die große Verbundenheit, die sich in den letzten Jahren unter den Bürgern beider Partnerstädte entwickelt habe. Eingefädelt
hatte das Treffen der georgische Botschafter in Deutschland,  Seine Exzellenz Lado Chanturia, der auf Einladung von Martin
Gerster im Herbst die Georgische Woche in Biberach eröffnet hatte. Gerster nutzte die Gelegenheit, um die georgische
Außenministerin nach Biberach einzuladen, gleichzeitig sagte die ranghohe georgische Vertreterin bestmögliche
Unterstützung für Anliegen zur weiteren Stärkung der Städtepartnerschaft Biberach – Telawi zu. Im Anschluss an
das Treffen empfing Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier seine Amtskollegin zu einem Antrittsbesuch. Dabei
standen das EU-Assoziierungsabkommen mit Georgien und die Vorbereitung des geplanten deutsch-georgischen
Freundschaftsjahrs 2017 im Mittelpunkt.

Kommentare sind geschlossen.