Präsentation des Kurzfilmes „DONAUld Duck – Eine Ente on Tour“

am Dienstag, 16. Juli 2013, 9:15 Uhr in der Stadthalle Sigmaringen

vom 10. bis 21. Juli ist auf dem Grünprojekt in Sigmaringen im Treffpunkt Baden-Württemberg in der Stadthalle unter anderem die Ausstellung „Die baden-württembergische Donau erleben“ zu sehen. Für die Ausstellung hat die Video-AG des Kreisgymnasiums Riedlingen den Kurzfilm „DONAUld Duck – Eine Ente on Tour“ gedreht. Im Beisein von Regierungspräsident Hermann Strampfer soll der Film erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Neben der genannten Ausstellung „Die baden-württembergische Donau erleben“, die vom Regierungspräsidium Tübingen – Landesbetrieb Gewässer veranstaltet wird, sind auch die Ausstellungen „Trinkwasser aus dem Bodensee“ der Bodensee-Wasserversorgung und „Seen und Weiher – Entstehung, Ökologie, Gefährdung und Schutzmaßnahmen“ der PRO REGIO Oberschwaben GmbH und des Regierungspräsidiums Tübingen – Referat Gewässer und Boden zu sehen. Diese drei Ausstellungen bieten den Besuchern gut aufbereitete Informationen rund um das Thema Wasser.

Die Video-AG des Kreisgymnasiums Riedlingen hat dazu einen Kurzfilm von ca. drei Minuten Länge gedreht, der Jugendliche im Alter zwischen 13 und 23 Jahren für die Donau interessieren und sensibilisieren soll. Im Film reist eine Riedlinger Entenrennen-Ente von Sigmaringen nach Riedlingen, um dort zum Jahrmarkt zu gehen und andere Enten zu treffen. Die Schülerinnen und Schüler werden vor Ort über das „Making of“ des Kurzfilms berichten.

Kommentare sind geschlossen.