Polizei sucht bundesweit nach diesen G20-Chaoten von Hamburg Bilder anschauen wer kennt wen?

Monatelang fahndete die Polizei nach den Tätern, von denen sich viele nach der Krawall-Aktion in Seitenstraßen umzogen und in der Millionenstadt untertauchten. Doch jetzt haben die Beamten die ersten Gesichter bestimmten Straftaten zugeordnet!

Polizei sucht bundesweit nach diesen G20-Chaoten von Hamburg

Am Morgen des 7. Juli 2017, am ersten Tag des G-20-Gipfels in Hamburg, zogen rund 220 Vermummte über die noble Elbchaussee.

bild.de

 

2 Kommentare zu Polizei sucht bundesweit nach diesen G20-Chaoten von Hamburg Bilder anschauen wer kennt wen?

  1. Ich sagt:

    es wird nicht lange dauern, bis uns linke „Aktivisten“ und „Kämpfer gegen Rechts“ erklären, dass dies eine Aktion rechter, rassistischer und antisemitischer Polizisten war, die sich ausgerechnet gegen die richtet, die sich „gegen rechts“ einsetzen :-):-)

  2. ehe.Polizist sagt:

    Linkengesochse wie es im Buch steht. Bin mal gespannt woher das kriminelle Volk überall herkommt und verhaftet wird. Hier sind undtreffen Sie die echten NAZZI Nachfolger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.