Politiker sind sich einig: Alle Puffs in Berlin wieder offen,

Was für ein verlogenes Politikerpack. Berlin öffnet offiziell wieder alle Puffs – ob mit oder ohne Pariser über der Nase. Wer will das schon kontrollieren?

Bordell-Betreiber Mario Feldmann: „Wir werden alle Hygienemaßnahmen erfüllen, nur um unser Haus wieder öffnen zu können“. Mundschutz ist auch für die Prostituierten (wie hier Amy) Pflicht

Gleichzeitig hetzten die rotrotgrünen Politbonzen und die linksversiffte Presse der Hauptstadt gegen die Freiheitsdemo, die locker in der frischen Luft stattfand. Wo wird man wohl eher mit Corona angesteckt? Bei einem engen Dreier im Puff oder zu dritt draußen im offenen Tiergarten?

Felicitas Schirow (63) fürchtete wegen des monatelangen Berufsverbotes, ihre Stammkunden zu verlieren (Foto: Guenther)

Felicitas Schirow (63) fürchtete wegen des monatelangen Berufsverbotes, ihre Stammkunden zu verlieren (Foto: Guenther)

Auch die Prostituierte Alex (45) aus Charlottenburg schaffte in den letzten Monaten heimlich an. „Ich habe trotz des Lockdowns meine Stammgäste getroffen – regelmäßig“, sagt sie.

„Wir sind stolz darauf, dass Berlin Vorreiter ist“, sagt Domina Johanna Weber (52) (Foto: Charles Yunck)

„Wir sind stolz darauf, dass Berlin Vorreiter ist“, sagt Domina Johanna Weber (52) (Foto: Charles Yunck)

„Wir sind stolz darauf, dass Berlin Vorreiter ist. Ich gehe davon aus, dass alle Bordelle jetzt mit Massagen anfangen“, so Domina Johanna Weber (52) vom Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen. Bordell-Chef Mario Feldmann (50, „New Van Kampen“): „Monatlich habe ich 18 000 Euro Festkosten, da war die Soforthilfe nichts.

► 

. . . da werden sich alle Politischen Fakultäten in Berlin aber freuen…

Ab Sonnabend (8. August) dürfen die Bordelle wieder öffnen. Erlaubt sind zunächst sexuelle Dienstleistungen OHNE Geschlechtsverkehr. Das bedeutet: Möglich sind erotische Massagen, Fesselspiele, verwandte Sexualpraktiken. Kunden und Sex-Personal müssen Mund-Nasen-Bedeckung tragen. .

.

.

Den Rest des Beitrags lesen » https://www.bz-berlin.de/berlin/berlin-macht-die-bordelle-wieder-auf

Kommentare sind geschlossen.