PD Biberach – Drogendelikte bei Biberach – Stand: 12.00 Uhr

BIBERACH – Streit um Drogen eskaliert

Die Polizei ermittelt gegen sechs junge Leute aus Biberach und angrenzenden Gemeinden wegen Drogendelikten, Verstößen gegen das Waffengesetz, räuberische Erpressung und anderen Straftatbeständen.  Auslöser war ein Vorfall am 29. März in einer Wohnung in Mittelbiberach. Dort eskalierte ein Streit um nicht bezahlte Drogengelder. Vier der Beteiligten gingen mit einem Schlagwerkzeug und einer Gaspistole überfallartig auf einen 21-jährigen und dessen Freundin los, beide wurden durch Reizgas leicht verletzt.

Die vier, teilweise maskierten Angreifer, flüchteten anschließend mit einem Auto. Die Polizei konnte die Personalien der 19- bis 22-jährigen Männer ermitteln und führte bei ihnen, auf Antrag der Staatsanwaltschaft und mit richterlichem Beschluss, Wohnungsdurchsuchungen durch. Bei einem der Beteiligten fanden die Beamten ca. 150 Gramm Haschisch und Marihuana, sowie geringe Mengen synthetischer Drogen, in einer der anderen Wohnungen eine Kleinmenge Marihuana. Aufgefunden wurden auch Tatmittel des Vorfalls vom 29. März. Mit der Auseinandersetzung und den Drogendelikten werden sich nun die Justizbehörden befassen. Da alle Täter geständig waren, blieben sie auf Anordnung der Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß.

MIETINGEN-BALTRINGEN/B30 – Auto kommt von der Fahrbahn ab

Feuerwehr und Rettungskräfte waren am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall auf der B30 im Einsatz. Auf dem Streckenabschnitt zwischen den Auffahrten Laupheim Süd und Biberach Nord war gegen 13.30 Uhr ein Richtung Biberach fahrendes Auto von der Fahrbahn abgekommen. Laut Zeugen steuerte das Fahrzeug auf Höhe von Baltringen ohne Fremdbeteiligung plötzlich nach rechts und durchbrach die Bepflanzung. Als Ursache dürften akut aufgetretene gesundheitliche Probleme des Fahrers in Frage kommen. Der alleine im Fahrzeug befindliche 57-jährige kam  mit dem Rettungswagen in eine Klinik nach Ulm.

An seinem VW entstand ein Sachschaden in Höhe von einigen tausend Euro, ein Fremdschaden entstand nicht.

Kommentare sind geschlossen.