KONZERTHAUS – RAVENSBURG

ALEXANDER STRAUB – FESSELNDE UNTERHALTUNG
23. MAI 2020  I  20.00 UHR

der jüngste und erste Weltmeister der darstellenden Künste geht auf Fesselnde Unterhaltung Tour 2020.

Alexander bekommt mit elf Jahren einen Zauberkasten von seinen Eltern geschenkt – damit treffen sie den Nagel auf den Kopf und befreien das angeborene Talent und eine Leidenschaft, die ihn durchgehend begleitet. Heute ist Alexander Straub ein Künstler, der seinesgleichen sucht. Ein passionierter Illusionist, dem es mit 22 gelingt, die internationale Szene aufzumischen und ganz neue Maßstäbe in der Welt der Zauberkunst zu setzen. Seine Videos im Internet werden über 30 Millionen Mal angeklickt, hunderttausende Fans folgen ihm live und auf Social Media. TV-Sendungen deutschlandweit laden ihn ein, um sich von seinen einzigartigen Fingerfertigkeiten begeistern zu lassen. Der jüngste unter den Big Playern wird 2014 nach Las Vegas geholt. Er zaubert dort mit David Copperfield zusammen, schnappt sich als erster Zauberkünstler den Weltmeistertitel der darstellenden Künste im Bereich Varieté und geht damit in die Geschichte ein.

Nach dem Erfolg seiner Tour im Frühjahr und Herbst 2019 legt Alexander Straub 2020 noch eine gewaltige Schippe drauf: Die Zuschauer erwartet eine einmalige Show aus Magie und Comedy mit einer lebensgefährlichen Illusion als spektakuläres Finale. Fesselnde Unterhaltung garantiert!

Mehr Infos zum Künstler unter www.alexander-straub.com
Video – hier klicken

Tickets im Vorverkauf ab € 37,00 unter www.liveinravensburg.de, an allen bekannten reservix und eventim Vorverkaufsstellen und unter 0751 / 82-800.

Bild: Veröffentlichung honorarfrei mit Quellenangabe – Foto: Alexander Straub

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie hier oder stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Bei weiteren Pressefragen wenden Sie sich bitte an thomas.fenzl@ravensburg.de

Kommentare deaktiviert für KONZERTHAUS – RAVENSBURG

Der Vater des Amokläufers kandidierte laut Medienberichten für die Grünen!

Ermittlungen gegen Tobias R. wegen Drogen: Vater des Irren von Hanau kandidierte für die Grünen!

Wieso hatte der Irre von Hanau eigentlich überhaupt noch einen Waffenschein? Spätestens Anfang Dezember hätten bei den Sicherheitsbehörden alle Alarmglocken schrillen müssen! Pikant: Der Vater des Amokläufers kandidierte laut Medienberichten für die Grünen ! https://www.deutschland-kurier.org/

Hanau-Mörder: Vater ist Grüner.

Der politisch-mediale Komplex versucht die Tat eines Geisteskranken in Verbindung mit der AfD zu bringen. Jetzt wird bekannt: Der Täter stammt aus grünem Milieu: Der Vater war Kandidat bei den Grünen in Hanau. Der Attentäter war Fußballfan und wurde von Klopp trainiert.

Während der politisch-mediale Komplex hochgradig hysterisch eine Verbindung zwischen Hanau-Mörder und AfD herbei dichtet, stellt sich heraus, dass der Vater des Mörders schon 2011 für die Grünen kandidiert hat. Auf der Grünen Seite des Ortsverbandes Hanau wurde der Eintrag inzwischen gelöscht!

Es kristallisiert sich heraus, dass der Mörder, anders als es Medien gern sähen, tatsächlich aus dem grünen Milieu stammt. Das jedoch wird vom Mainstream kaum erwähnt.

Was im Haus des Mörders von Hanau genau passierte, ist noch unklar. Deswegen führen die Ermittler den 72- Jährigen Vater als Beschuldigten. Nach BILD- Informationen (Bezahl) gehen die Ermittler nicht davon aus, dass der Vater an den Morden beteiligt war. Es wird aber geprüft, ob er zuvor „tatbegünstigend“ gewirkt habe. Der 72-Jährige soll polizeibekannt sein, u. a. wegen falscher Verdächtigung, übler Nachrede, Falschaussage, Erpressung. In der Nachbarschaft gilt er als Querulant.

Attentäter Tobias Rathjen wuchs in Hanau auf. Vater Hans-Gerd arbeitete als Betriebswirt, kandidierte für die Grünen im Ortsbeirat Hanau Kesselstadt. Er soll in der Nachbarschaft gefürchtet gewesen sein, schreibt der „Hanauer Anzeiger“.

Rathjen Senior habe sich mit Oberbürgermeister Claus Kaminsky angelegt und Nachbarn drangsaliert. Seine Mutter Gabriele sei Hausfrau gewesen. „Beide lebten für ihren Sohn“, berichtet Jugendfreund Felix Steppe (Name geändert) gegenüber „Bild“.

Rathjen selbst spielte einst bei der Jugendmannschaft von Eintracht Frankfurt, jenem Verein, der sich so lautstark gegen Rassismus und Fremdenhass ausspricht.

Rathjen spielte laut eigener Aussage von seinem 10. bis 15. Lebensjahr bei den Adlern. Sein damaliger Trainer war wohl kein geringerer als die heutige Trainer-Legende Jürgen Klopp. Klopp studierte in Frankfurt und kickte 1987/88 bei den Eintracht Frankfurt Amateuren. Zugleich trainierte der damals 21-Jährige die D-Jugend des Vereins – darunter der Attentäter von Hanau.

https://www.mmnews.de/vermischtes/139302-hanau-moerder-vater-ist-gruener

do guck na:

Der Täter war, laut Herrn Münch, schwer psychisch krank und litt unter Verfolgungswahn und Wahnvorstellungen. Frage an die Ärzte : Warum ist so ein schwer kranker Mann nicht in einer Klinik oder zumindest unter Aufsicht, damit er weder sich selbst noch andere verletzen kann ??
Frage an Herrn Münch : Warum ist ein psychisch schwer kranker Mann im Besitz von Waffen ?? Die Verantwortlichen werden wohl kaum zur Rechenschaft gezogen werden, dafür drischt man in geradezu psychotisch-idiotischer Weise auf die AfD ein. Was dieser polit-mediale Regierungshaufen momentan wieder an paranoidem Schwachsinn auf die Republik losläßt, ist wirklich unerträglich.

Interessant ist, daß der Attentäter aus dem links-grünversifften Milieu kam, sein Vater 2011 sogar für die Grünen kandidierte. Wäre ich der grün-kommunistische Vater von Tobias, würde ich nicht dulden, daß man meinen Sohn posthum als Rechtsradikalen bezeichnet.

Kommentare deaktiviert für Der Vater des Amokläufers kandidierte laut Medienberichten für die Grünen!

Migrationskontrolle müsse höchste Priorität haben

Es sollen nur noch Qualifizierte mit Aussicht auf eine Stelle nach Großbritannien immigrieren dürfen.

Es sollen nur noch Qualifizierte mit Aussicht auf eine Stelle nach Großbritannien immigrieren dürfen.

das Land ist innerlich zerrissen…

.

Boris Johnson hatte angekündigt, ein Punktesystem für Einwanderer zu schaffen. Es sollen nur noch Qualifizierte mit Aussicht auf eine Stelle nach Großbritannien immigrieren dürfen. Farage unterstützt dies: Die Migrationspolitik müssen ganz oben auf der Agenda stehen.

In Großbritannien steht das Einwanderungssystem auf dem Prüfstand. Nach den neuen Plänen des britischen Premierministers Boris Johnson sollen nur noch die »Klügsten und Besten« über ein Punktesystem nach Großbritannien kommen dürfen. Masseneinwanderung in den Niedriglohnsektor oder in die Sozialsysteme soll es nicht mehr geben

[siehe Bericht »Freie Welt«]

.

Kommentare deaktiviert für Migrationskontrolle müsse höchste Priorität haben

Asylihilfe für arbeitende Asylanten

Reden über Abschiebung die nicht gerechtfertigt sein könnte.

do guck na.

mein Asylifreund aus Pakistan beim Fliesenlegen … er wurde trotz Festanstellung abgeschoben.. Er war jeden Tag um 7 Uhr auf der Baustelle…Bei der Abschiebung war kein Asylischwätzer da, zu viel Aufwand vermutlich…ja klar

.

amfedersee.de hilft hier arbeitenden Asylanten die von der Abschiebung bedroht sind…warum auch immer.

. Unverständlich dass Festangestellte fleißige Asylanten heimgeschickt werden, das sollte nicht sein. Die Unternehmer im Lande sind darüber nicht glücklich. Selbst der fleißige Pakistani der hier als Gisper in Bad Buchau eine Festanstellung hatte wurde zwischenzeitlich abgeschoben…für mich unverständlich … aber Tatsache.

Kommentare deaktiviert für Asylihilfe für arbeitende Asylanten

Ihre Werbung bei uns kostenlos, wer bietet mehr… ?

.

die zündende Idee – gut und preiswert..

amfedersee.de

Werbung kostet richtig Geld. Und eine Hälfte davon ist immer zu Fenster hinaus geworfen, man weiss nur nicht welche.. bei uns nicht sie sparen bares Geld …..

Papier ist Umweltverschmutzung im höchsten Grade, weg damit. Die Zeitung hat eh keine Zukunft und wenig Leser, die meisten sind am sterben…Lügenpresse hört man sei daran schuld.. ? Ja klar , nichts ist älter als eine Zeitung von gestern..

Wir stellen ihre Werbung nach Überprüfung auf Fremdenfeindlichkeit in amfedersee.de und nach Absprache kostenfrei ein.. Wir geben ein Zeichen, man kann alles kaputt machen, diese Versager braucht keiner.

– denken sie daran weiter nach vorne zu kommen. Beratung Idee Entwurf und Umsetzung, mehr geht nicht.

info@atelier-weiss.de

hier wird ihnen richtig geholfen. Ist doch ein guter Beitrag in die Zukunft für ein Miteinander . Parteizugehörigkeit egal, Hauptsache fleißig … lach.

Kommentare deaktiviert für Ihre Werbung bei uns kostenlos, wer bietet mehr… ?

Deutscher Depp bezahlt gerne

Massiver Kindergeldbetrug durch „Südosteuropäer“: 127 Kinder waren nicht da

Gelsenkirchen, NRW. Im Kampf gegen den organisierten Missbrauch von Sozialleistungen durch „Familien aus Südosteuropa“ haben Behörden in Gelsenkirchen am Montag und Dienstag 105 Wohnungen kontrolliert. Dabei sei festgestellt worden, dass für 127 Kinder zu Unrecht Kindergeld gezahlt werde. Weiterlesen auf t-online.de

Kommentare deaktiviert für Deutscher Depp bezahlt gerne

AfD mahnt Merkel und Presseamt ab

Sollten nicht bis zum 26. Februar entsprechende Unterlassungs- und Verpflichtungserklärungen abgegeben worden sein, behält sich der AfD-Bundesvorstand gerichtliche Schritte vor. Neutralitätsgebot

20. Februar 2020

Abmahnung: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach Ansicht der AfD mit ihrer öffentlichen Einmischung in die Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten ihre Neutralitätspflicht verletzt

Der AfD-Bundesvorstand hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU), die Bundesregierung als Ganzes und das Bundespresseamt in Sonderheit abgemahnt. Hintergrund sind die Äußerungen Merkels während ihrer Südafrikareise in der ersten Februarwoche mit Blick auf die Wahl von Thomas Kemmerich (FDP) zum Ministerpräsidenten von Thüringen. Die öffentliche Einmischung Merkels (»unverzeihlich«) stellt nach Auffassung der AfD einen Verstoß gegen das Neutralitätsgebot dar. Das Bundespresseamt hat die Mitschrift von Merkels Pressekonferenz in Pretoria auf der Webseite der Bundesregierung veröffentlicht.

Sollten nicht bis zum 26. Februar entsprechende Unterlassungs- und Verpflichtungserklärungen abgegeben worden sein, behält sich der AfD-Bundesvorstand gerichtliche Schritte vor. https://www.deutschland-kurier.org/neutralitaetsgebot-afd-mahnt-merkel-und-presseamt-ab/

Kommentare deaktiviert für AfD mahnt Merkel und Presseamt ab