Pack verträgt sich – Pack verschlägt sich – so geht neue Politik im Bananenland.

do guck na:  so nach dem Motto: he du Arsch hast einer Linksversüfften hier nichts zu erklären, klar.

 

Bei der „Illner“-Diskussionsrunde ging es am Donnerstag heiß her. Das Thema: Die Essener Tafel. Dabei streckte die neue Grünen-Chefin dem JU-Vorsitzenden den Mittelfinger ins Gesicht.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fauxpas-im-zdf-gruenen-chefin-zeigt-ju-chef-den-mittelfinger-a2371446.html 

Im Straßenverkehr wäre diese Annalena mit Sicherheit mit einer hohen Geldstrafe belegt worden. Dort ist das Zeigen des Stinkefingers nicht erlaubt.
So ein Fernsehstudio ist aber auch kein rechtsfreier Raum

Ich hätte nach dieser Aktion einen Strafantrag gegen diese durchgeknallte Annalena gestellt. Zeugen für diese Tat gab es genug. Aus dem Internet

Was einzelne Beleidigungen kosten
Zeigen eines Vogels: 20 bis 30 Tagessätze. Bei einem angenommenen monatlichen Nettoeinkommen von 1500 Euro wären damit 1000 bis 1500 Euro fällig.
Zeigen des ausgestreckten Mittelfingers: bis zu 40 Tagessätze 
Wenn hier keine Strafanzeige wegen Beleidigung gestellt wird, dann macht diese widerliche Annalena so weiter. Also – dem muss entgegengewirkt werden, weil  das gute Benehmen aufrecht erhalten werden sollte.

Der Ziemiak hat keinen Schneid, ein handzahmer Karrierist. Ich wäre aufgestanden und gegangen.Das Verlassen der Sendung wäre eine angemessene Reaktion auf diesen Stinkefinger gewesen. Ganz klar.

 

Ein Kommentar zu Pack verträgt sich – Pack verschlägt sich – so geht neue Politik im Bananenland.

  1. Leserkommentare sagt:

    Und schon hat diese linksgrüne Gruselgestalt von sich reden gemacht. Sie ist in aller Munde, und sie hat es den doofen Rechten mal so richtig gezeigt!

    Ich habe mir nicht die Mühe gemacht, nach ihrem Lebenslauf zu suchen. Sicher ist sie in einem akademisch gebildeten Elternhaus aufgewachsen, hat irgendein Laberfach abgebrochen und sich im dungwarmen Politikbetrieb eingenistet.
    Wie kommt es, dass so etwas ein politisches Amt bekleidet und nicht im Stadtpark unter Aufsicht Bänke streicht?

    Wenn 25 Kriminelle Faulenzer einen Vorstand wählen beleibt er trotzdem Kriminell, war nicht mehr zur Auswahl vorhanden.

    mit solchen geistigen und optischen Schabracken haben die Grünen seit Jahren Erfahrung. Sie sind das politische Sammelbecken für moralischen und gesellschaftlichen Abfall, den man auch unentwegt an den Pussys der Grünen sehen kann (Roth, Künast, Göring-Eckardt, Hofreiter 😉 usw)

    Faustschlag auf die „linke Hälfte“ hätte geholfen…!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.