Motocross in Kappel

Der Trialsport ist also eine Sportart, bei der dem Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine eine wichtige Bedeutung zukommt. So profitiert der durch das Trialfahren geschulte Motorradfahrer von der verbesserten Maschinenbeherrschung auch im Straßenverkehr des Alltags, denn er meistert sein Motorrad sicher in allen erdenklichen Situationen.

Jungs die endlich ein sportliches Betätigungsfeld gefunden haben und mit ihren Geländemaschinen dort sind wo sie hin gehören, ins Gelände. Außerhalb der Stadt auf einem privat zur Verfügung gestellt Acker macht das besonders Spaß. Echt klasse was die Jungs  dort veranstalten, alles ohne Aufwand und Städtische Zuschüsse, eigenverantwortliche Freizeitbeschäftigung. So finde ich das echt gut, selber was auf die Beine stellen ohne wenn und aber.

… mal sehen wie sich die Sache weiter entwickelt. Warum nicht mal Motorsport bei uns, wo anderst geht das doch auch. Ich finde in Bad Buchau ist eh der Hund begraben, so dass solche Aktionen ein guter Anfang für mehr sein könnte.  Wir bleiben an der sportlichen Variante vom Trial fahren dran und hoffen echt auf mehr. Bad Buchau kann noch einiges für die Jugend vertragen, Hauptsache was los im Dorf.

One Response to Motocross in Kappel

  1. naja sagt:

    Nicht gerade das sinnvollste Hobby, hohes Verletzungsrisiko (wenn was passsiert dann gleich richtig), schlecht für die Umwelt (Lärm,Abgase…) und wahrscheinlich auch nicht gut für den Kröper/Gelenke…Aber jedem das Seine.