Oberverwaltungsgericht untersagt Abschiebung von Migranten nach Griechenland

weil ihnen für den Fall ihrer Rückkehr nach Griechenland „die ernsthafte Gefahr einer unmenschlichen und erniedrigenden Behandlung“ drohe,

do guck na: seit heute ist Griechenland ist eine Diktatur und foltert… danke Merkel… weiter so…

In Griechenland anerkannte Migranten dürfen einer Entscheidung des nordrhein-westfälischen Oberverwaltungsgerichts (OVG) in Münster zufolge derzeit nicht dorthin abgeschoben werden. Ihre Asylanträge könnten hierzulande nicht als unzulässig abgelehnt werden, weil ihnen für den Fall ihrer Rückkehr nach Griechenland „die ernsthafte Gefahr einer unmenschlichen und erniedrigenden Behandlung“ drohe, entschied das Gericht in zwei am Dienstag (26. Januar) veröffentlichten Urteilen.

Die Entscheidung erging im Fall zweier Kläger aus Eritrea und Syrien, die in Griechenland internationalen Schutz erhalten hatten. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge lehnte die Asylanträge der beiden Kläger als unzulässig ab und drohte ihnen die Abschiebung nach Griechenland an. Zwei Klagen gegen diese Entscheidung wiesen die Verwaltungsgerichte in Arnsberg und Düsseldorf ab, woraufhin die Asylsuchenden vor das OVG zogen.

Laut den Urteilen droht den Klägern im Fall der Abschiebung nach Griechenland eine „extreme materielle Not“. Sie könnten weder in Aufnahmeeinrichtungen für Asylbewerber noch in Wohnungen oder Obdachlosenunterkünften unterkommen. Auch der Zugang zum Arbeitsmarkt sei den Migranten erschwert. Die Revision gegen die Urteile ließ das OVG nicht zu.

do guck na:

„Ihre Asylanträge könnten hierzulande nicht als unzulässig abgelehnt
werden, weil ihnen für den Fall ihrer Rückkehr nach Griechenland „die
ernsthafte Gefahr einer unmenschlichen und erniedrigenden Behandlung“
drohe, entschied das Gericht“??? Mal abgesehen davon das mehere hunderttausend rechtmäßig Abzuschiebende gesetzeswidrig noch hier sind und versorgt werden müssen! Auf Grund einer hypothetischen Annahme mit politischer Systemrichtung, erfolgt so ein Urteil?Da soll eine Überstellung in einen anderen europäischen Staat erfolgen dessen Bedingungen natürlich nicht auf dem hohen Niveau Deutschlands stehen,denn darum geht es letztlich!Die EU-Gelder die nach Griechenland abgeflossen sind zur Versorgung von Migranten waren schnell verbraucht!

Vormerken:

Wenn Griechenland wieder Migrantenfrei ist, ziehe ich gern dorthin, in das Land mit den unmenschlichen Zuständen. also liebe Griechen, Migranten in den Zug setzen, Türen zu schweißen und ab nach Berlin

Durch raschen Zuzug von immer mehr Menschen, die durch den Sogeffekt Griechendland als Sprungbrett sehen ,werden diese Urteile gerne entgegenehmen und durch Mittelsmänner verbreitet!Die Quintessenz daraus ist ,das ausser in Deutschland keine Flüchtlinge sicher bleiben können?Alle anderen EU-Staaten nehmen keine oder zu erheblich schlechteren Bedingungen!
Fazit, es werden noch mehr kommen und bleiben!

Und überhaupt: Darf der Richter gegen einen EU-Partner und die EU selbst als Verantwortliche ein Haßurteil aussprechen?1

Diesen Richtern sollte man mal ganz schnell eine „ernste und unzumutbare“ Behandlung angedeihen lassen! danke Merkel…