Oberessendorf – Tödlicher Verkehrsunfall

Motorradfahrer stürzt auf regennasser Fahrbahn

Schwerste Verletzungen hat sich ein Motorradfahrer am Karfreitag im Bereich Oberessendorf zugezogen. Der 50-jährige Zweiradlenker war um die Mittagszeit auf der Bundesstraße 465 in Richtung Oberessendorf unterwegs. Kurz vor der Einmündung B30 verlor der Motorradfahrer auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seine Maschine und stürzte auf die Fahrbahn. Im weiteren Verlauf prallte der Mann gegen eine Leitplanke. Er wurde mit schwersten Verletzungen in eine naheliegende Klinik verbracht, nachdem ihn ein Notarzt an der Unfallstelle versorgt hatte. Im Laufe des Nachmittags erlag der Mann seinen schweren Verletzungen. Am Motorrad entstand nur geringer Sachschaden. Die Verkehrspolizei Laupheim hat die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen.

Kommentare sind geschlossen.