Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Norbert Zeidler Oberbürgermeisters von Biberach stellt fest es gibt zu wenig für die Jugend.

 

Amfedersee.de meint dazu: kommen sie mal nach Bad Buchau lieber Herr Bürgermeister Zeitler, da gibt es noch viel weniger wenn gar nichts. Doch halt- einen Bürgermeister haben wir auch aber – na ja . . . lassen wirs. Ihnen ein gutes neues Jahr und weiter so in Sachen Jugend, wir auf dem Lande können es leider nicht besser- aber negativ. Wir kommen dafür bei Nacht und Nebel gerne in die große Kreisstadt zum festen und Spaß haben.

 

 

Unter anderem Themen im Interwie der SZ Biberach . . .Bild SZ BC

Trotzdem wollen Sie für junge Leute aber mehr anbieten, oder?

Wir haben etwa 2400 Studenten und bekommen im neuen Jahr rund 700 junge Polizeischüler in die Stadt – da müssen wir einfach was tun. Bei unserer Umfrage zum Markenbildungsprozess der Stadt wurde der Punkt „Ausgehmöglichkeiten“ von rund einem Drittel der Teilnehmer negativ bewertet.

Was genau wollen Sie da unternehmen?

Wir haben zum Beispiel unsere Stadtrandgebiete nach Standorten für Diskotheken durchforstet und das potenziellen Interessenten auch rückgemeldet. Da ginge es dann noch um Lärmgutachten, aber dann wäre das grundsätzlich denkbar. Und wenn es nicht anders geht, dann muss der Gemeinderat auch bereit sein, in einem neuen Gewerbegebiet etwas möglich zu machen. Wir sind gewillt, entsprechende Einrichtungen wie Diskotheken, Clubs oder neue Gastronomie zeitnah nach Biberach zu bringen.

Wie weit ist denn der Markenbildungsprozess für die Stadt gediehen?

Wir werden damit am 3. Februar in den Gemeinderat gehen. Die Umfrage hat zum Beispiel gezeigt, dass die Biberacher mit den Themen Tradition, Lebensqualität und Wachstum sehr zufrieden sind. Negativ schneiden neben den Ausgehmöglichkeiten auch die Infrastruktur und der Wohnungsmarkt ab.

 

Biberach / sz 2013 war das erste Jahr für Norbert Zeidler im Amt des Oberbürgermeisters von Biberach. Mit den SZ-Redakteuren Christian Klose und Gerd Mägerle zieht er eine überwiegend positive Bilanz, spricht aber auch über Dinge, die ihn geärgert haben und über Möglichkeiten, die Stadt für junges Publikum attraktiver zu machen.

 

 

 

 

2 Antworten auf „Norbert Zeidler Oberbürgermeisters von Biberach stellt fest es gibt zu wenig für die Jugend.“

Kommentare sind geschlossen.