Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Neuer Jugendtreff ohne Mülleimer

eigentlich sollte doch jeder seinen Verpackungsmüll nach dem Picknik wieder mitnehmen. Hier ist es leider nicht der Fall wie man unschwer erkennen kann. Der Aussichtsturm entwickelt sich zunehmend zum Jugendtreff bis spät in die Nacht hinein, natürlich wegen noch fehlender alternativen. Wenn schon keiner seinen Müll mitnimmt, so wenigstens in die Mülltonne die z.Z. leider noch fehlt. Für das Hundeklo ist bestens gesorgt das gleiche wünsche ich mir für die Aussichtsturmbesucher und Nachtfans auch. Um den fehlenden Mülleimer kümmere ich mich persönlich. Ich hoffe dass die Jugend ihn dann auch benutzen wird, danke.

IMGP3504

Heute mittag Donnerstag war ich angenehm überrascht:  Der ganze Platz schön sauber, Gras gemäht ohne Schmutz und Scherben. Wenn das so bleibt würde es mich echt freuen. Ein passender Mülleimer wird morgen noch montiert und dann meine lieben Freunde bitte sauber halten, denn ihr sitz dort in den Scherben nicht ich , ok.

27 Antworten auf „Neuer Jugendtreff ohne Mülleimer“

Ich war vor wenigen Tagen am Aussichtsturm, und habe mich auch über den Müll dort geärgert. Da dachte ich mir noch, dass es schön wäre, wenn Herr Weiss mal über dieses Problem berichtet. Vor wenigen Minuten war ich wieder am Aussichtsturm, und mir fiel auf, dass es heute deutlich säuberer war, als vor wenigen Tagen noch. Ich bin öfter mal da oben, und es hat mich auch schon gestört, dass es überhaupt keinen Mülleimer gibt, in den man seinen Müll schmeißen kann. Das dieser Ort immer mehr zum Jugendtreff wird, ist ja im Grunde nicht schlimm, ist auch wirklich schön dort, nur dass nacher überall Müll rum liegt, geht natürlich gar nicht. Ich finde es super das sie über dieses Problem hier berichten. Meiner Meinung nach, ist der Platz am Aussichtsturm, einer der schönsten Orte in Bad Buchau, den man dann auch mal etwas besser behandeln sollte, als beispielsweise das Posthäuschen.

Mülleimer sind nicht die Lösung, es dauert nicht lange und einigie Unverbesserliche werfen ihren Hausmüll hinein.
Ist es zuviel verlangt den eigenen Abfall nach einem Picknick
wieder mitzunehmen und zu Hause in den Mülleimer zu werfen ? Die Beck`s Bierflaschen liegen auf dem Marktplatz auch immer
zerbrochen neben den Abfallkörben, warum soll`s dann beim
Aussichtsturm anders sein. Zudem hat der Bauhof nur wieder mehr Arbeit damit.

Das ist ein öffentlicher Platz, und an einen öffentlichen Platz, gehören Mülleimer. Fertig! Wenn du eine besser Idee hättest, wie man dieses Problem in den Griff bekommen könnte, dann nenn doch mal eine. Vielleicht sollte man erst mal abwarten, ob es sich mit einem Mülleimer viellleicht doch bessert, anstatt sich gleich wieder aufzuregen. Ob die Stadtarbeiter, den Müll jetzt vom Boden aufheben müssen, oder den Mülleimer leeren, da gibts sicherlich nicht mehr Arbeit. Und da die Stadt sowieso mehrmals am Tag am Aussichtsturm vorbei fährt, zum Wasserwerk, wird dies bestimmt keine Umstände verursachen.

Ein Mülleimer ist immer gut, egal was reingeworfen wird. Eine Kurstadt wie Bad Buchau lebt von einer sauberen Gegend. Logisch dass der Abfall leichter entsorgt werden kann mit einem Mülleimer. Entsorgt werden muß sowie so. Also Erstversuch starten, dann evtl. erst dagegen sein.

muss eigentlich immer ein anderer nach einem schauen. In meiner Kindheit wurde mir gelernt, dass ich meinen Müll, sofern kein dafür entsprechender Eimer vorhanden ist, dann mit nach Hause nehme. Dieses gebe ich auch meinen Kindern so weiter. Ist alles eine Frage der Erziehung. Mülleimer hin oder her. Selbst das Pfand einer Flasche interressiert doch keinen, sonst würden sie nicht überall herum liegen.

Hallo es nervt

Das finde ich jetzt auch nicht schlecht, daß Sie sich anbieten diesen Leuten zu erklären daß sie ihren Dreck wieder mitnehmen sollen! Respekt!

Sollten Sie keinen Erfolg haben kann man es ja doch noch mit einem Mülleimer versuchen. Manche Leute werfen auch den Dreck den andere gemacht haben in einen Müll, wenn er denn vorhanden ist. Mit nachhause nehmen werd ich ihn dagegen nicht.
Daß welche aus der Reihe tanzen ist schon immer so gewesen und wird immer so sein! Meine unumstößliche Meinung.

… und kein Artikel ohne das einer Kur, Kurstadt, Kurgäste, ……. (kotz!!!) im Kommentar erwähnt.

so unglaublich es klingen mag
ein „Original“ Buchauer

Man sollte einfach mal mehr Jugendtreffs anbieten, dann würde es auch weniger Müll in der „schönen“ Kurstadt geben. Vielleicht setzen die Jugendliche damit ein Zeichen, weil Ihnen vor 2 Monaten der Jugendraum weggenommen wurde…

Hallo Jugendlicher, also ich würde mal sagen das dies sicherlich der komplett falsche Weg ist so ein „Zeichen“ zu setzten weil man euch den Jugendraum weggenommen hat, dadurch bekommt ihr ihn sicherlich nicht wieder zurück!
Es wurde euch doch sicher ein Grund genannt, warum man ihn euch genommen hat, kannst ihn doch mal reinschreiben. Heinz ist doch im Gemeinderat und kann sich dem Problem mal annehmen, ist besser als irgendwo in Buchau die Glasscherben in der Gegend liegen zu lassen!!!!!

Der Mülleimer ist unterwegs, wie die Stadt zugesagt hat. Dass nur unsere Jugendlichen hier Müll zurücklassen kann man so nicht sagen. Jeder lässt was liegen wenn keiner guckt…lach. Aber jetzt im Ernst: ich hoffe auf Besserung und weniger Scherben. Es ist doch euer bevorzugter Platz im Moment, wie ich hier lese, dann achtet auch bitte auf die Benutzung des Mülleinmers, wenn ihr „einen drauf macht“ ..ok.

Zu Schmoll sagt:
Warum was im Moment zu ist? Frag doch mal den Hausmeister vom Gymi. Ich würd mich als Hausmeister auch bedanken, wenn mir am Sonntagmorgen Kirchgänger anrufen und sagen dass rund ums Haus
Scherben, Abfall etc. rumliegt. Von den Sachbeschädigungen am Pausenhof
gar nicht zu reden. Ich sag`s jetzt mal ganz krass: Unsere jetzige
Jugend hat schlichtweg- mit Ausnahmen- keine Erziehung mehr.
Und gibt man denen einen Neubau , wäre der mit Sicherheit in kurzer
Zeit versaut. Sorry, wenn sich die falschen betroffen fühlen, aber die
welche dass angeht, haben sowieso nur den Stinkefinger parat.

Da mag der klaus recht haben (mit der Erziehung).
Redet man hier vom Juze oder von was für einem Jugendraum?

Ich rede vom Jugendraum für die Spätaussiedler.
Der Grund war: Der Moorochsenverein braucht jetzt auf einmal den Raum, obwohl da nie irgendetwas kaputt gegangen ist und es wurde kein Müll vor dem Juze hinterlassen.
Ich will nicht sagen das wir den Müll am Aussichtsturm hinterlassen haben, aber der Raum war für viele Jugendliche aus Buchau wichtig und jetzt gibts halt keinem Überdachten Treffplatz mehr.

zum Thema Müllentsorgung, wurde von einem Leser folgendes beobachtet.

Nachdem unser Stadtbedienster Herr Sättele heutemorgen am Park bei der Post die Mülleimer geleert hatte,
kam eine Frau mit Fahrrad und einen Hausmüllsack im Gepäck und packte alles in den Mülleimer bei der Haltestelle.

Ist das nicht eine Frechheit?
Jetzt sollte man schnell den Hausmüllsack überprüfen.

also meiner meinung nach finde ich wenn man mülleimer hinstellte werden die jugendlichen sowieso überalle hinwerfen…auch neben der mülleimer. und ich weiß den grund dafür wieso jugendlichen müll überall schmeißen, weil wenn sie oben auf den aufsichtsturm sind dann haben die keine lust nach unten zugehen und des weggeschmeißen also werfen sie es von oben..
aber mit mülleimer werden jugendlichen hoffentlich versuchen ihren müll wegschmeißen.
fReAkZz L’E’E’K

Ich finde es gut wenn man einen Mülleimer am aussichtsturm hinstellen würde, vielleicht werden jugendliche dann ein bisschen mehr acht auf diesen schönen Platz geben. Aber man sollte in Bad Buchau mehr Jugendräume einrichten z.B. wie in Bad Saulgau ( wo keine deutsche sondern russische musik läuft oder house,Hip Hop, RnB ). Bad Buchau ist eine schöne stadt, also sollte man auch sie sauber halten, und mit solchen Jugenräume verschmutzt man nicht die Stadt. RuuSSLaaaN ♥

Wieso sollte es in Bad Buchau einen Jugendraum geben, in dem keine deutsche, sondern russische Musik läuft? Da hätte ich jetzt aber gerne eine Erklärung ;-). Nicht daß ich was gegen russische Musik hätte, aber ein Jugendraum sollte, wenn es schon wieder einen geben sollte, doch für alle da sein oder?

Wir haben ja ein Jugendzentrum, dass Problem daran ist, dass er wirklich geöffnet ist und das die Verantwortlichen gar nicht aus Buchau sind, ein bißchen Suspekt meiner Ansicht nach.

@ KLAUS
Das ist doch mal wieder typisch und schlichtweg übertrieben! Es sind Standard Gründe die genannt werden (Müll, Sachbeschädigungen und keine Erziehung) so deuten Sie unsere Jugend und nichts von dem trifft auf die ehemaligen Besucher des geschlossen Jugendraumes zu!

Unser Müll landete in die dafür vorgesehnen, zum Teil selbst gekaufte, Mülleimer oder Aschenbecher
(weil eben die Jungendlichen eine Saubere Umgebung haben wollten),

Sachbeschädigungen wurden dem Hausmeister gemeldet und-/oder selbst beseitigt
(weil eben die Jungendlichen eine Einwandfreie Umgebung haben wollten),

der Raum wurde mehrmals im Laufe der Zeit aus eigenintiative der Jugendlichen renoviert
(weil eben die Jungendlichen eine Saubere Umgebung haben wollten).

der Raum wurde mit Selbst gekauften Sachen ständig modern gehalten.
(weil eben die Jungendlichen eine moderne Umgebung haben wollten und sichtlich froh darüber waren).

Denken Sie, dass solche jugendliche nun auf die Idee kommen vor die Haustür zu gehen um auf dem Pausenhof zu randalieren und sein Unwesen zu treiben? Der Pausenhof wurde lediglich nur als Hin-\ Heimweg benützt!
Was denken Sie nun, was wir für eine Erziehung und Ordnungssinn übermittelt bekommen haben!?
Was ist nun mit dem von Ihnen angesprochnen Neubau?
Oder haben Sie da auch nur den Stinkefinger parat?

also ich bin mit Russlaan seiner meinung damit 100% einverstanden.
das ist ne gute idee jugendräume wie in saulgau zu bauen…ich war mal in saulgau jugendhaus und das ist voll der hammer daa laufen alle musikgeschmacksrichtungen…(natürlich ohne rock,metall und sonst noch was schei** ist)aber am meisten laufen da techno house und russische lieder…weil das sind am meisten nur russen drin…und das finde ich gut…
also buchau macht was daraus was auch den jugendlichen spaß macht..damit sie sich nicht beschweren es gibt nichts für die jugendlichen…
oder stellt überall mülleimern hin das wäre so gar gut..weil paar beschweren sich sogar das bei den spielplätzen keine mülleimer gibt…
also viel spaß dabei…

ps. bei aufsichtsturm ist noch immer kein mülleimer wieso????

diese Meinung ist typisch. Nichts selbst auf den Weg bringen, aber ein Jugendhaus mit russischer Musik verlangen…Wie wärs mit ner Fahrt nach Saulgau…oder wieder nach Russland. Wer egal wo wohnt, sollte sich mit den dortigen Gegebenheiten abfinden oder dorthin gehen wo es all dies hat was man will und dies mit aller Konsequenz…

Ich stimm dir absolut zu J.He, nur solche Kommentare von 12-15 Jährigen, die eigentlich nicht wirklich wissen, wie so eine Entstehung, eines Jugendhauses abläuft, und dann den Anspruch stellen, dass nur Musik laufen soll, die eine Minderheit anspricht, sollte man vielleicht besser mit einem Schmunzeln betrachten, als sie ernst zu nehmen. Ich schätze aus solchen Gründen, darf man beispielsweise auch erst mit 18 wählen, darüber bin ich schon ganz froh.

für 30-100 jährige is buchau völlig ok! aber den jugendlichen is es echt langweilig hier gibts ja nicheinmal ein bahnhof, was meiner meineung nach wirklich scheiße ist.Aber einen bahnhof kann man ja nicht her richten aber ein Jugendhaus.

in der ersten septemberwoche nach erscheinen des artikels wurde mir vom rathaus versichert, ein mülleimer wird am aussichtsturm montiert. inzwischen sind 4 wochen vorbei, kein mülleimer da – das heißt: auch ein stadtrat in bad buchau wird von der verwaltung im rathaus verarscht. muss das sein, denke nicht. wenn ich am 5. von mailand komme werde ich wohl tacheles reden müssen.

@Einwohner Buchaus

Ich geb dir zu 100 % recht, alles was du in deinem Beitrag schilderst trifft voll und ganz zu. Endlich einer, der die Sachlage richtig erkannt hat.

Schade dass sich der Klaus jetzt nicht mehr meldet, würd mich schon interessieren, was er dazu meint.

grüße aus Buchau an Buchau 😉

Kommentare sind geschlossen.