Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Wollemer do bleiba?

mal wieder nix los die Woche, und des in der Fasenachtszeit…

im Federsee  wärs  wahrscheinlich lustiger, aber halt au kälter.

Warten wir mal bis der Ball beginnt.

Einladung mit verstecktem Untertitel: keine Kostümpflicht!

… sowas als Empfehlung für einen Ball. Nein nicht irgend einer sondern der  Seerosenball, ein traditioneller Ball aus früherer Zeit. Ist das nicht peinlich zum Ball laden ohne daran zu denken dass es sich um einen Fasnetsball handelt und alle dazu beitragen sollten in Form von buntem und lustigem erscheinen. Will man dadurch den Saal besser füllen in dem einiges gleich gar nicht gewünscht wird der Einfachheit halber.

So wie das rüber kommt geht auch eine ölige Latzhose, direkt von der Werkbank ins Ballhaus. Den Eindruck vermittelt die Einladung. So macht man aber keinen Ball, hier darf ich alle Besucher auffordern ein Kostüm bzw. was buntes lustiges anzuziehen. Ideen und Motivation sind gefragt und nicht das bloße erscheinen zum Weizenbier und mehr. Dann mal ran, Ideen gibt es genug und die Zeit reicht noch um was nettes zu kreieren. Vielleicht wird ja das schönste Kostüm prämiert, wer weiß was der Fasching noch alles bringt.

4 Antworten auf „Wollemer do bleiba?“

Gruselig heißt das neue Fasnetsball Thema. Ein mancher würde durch eine Kostümierung wahrscheinlicher schöner rauskommen.
Also bitte gruselig bleiben d.h. nicht verkleiden.

Es war Tradition, dass man von weit hier früher zu diesem Fasnets-Ball gekommen ist!
Und – da war es auch noch sinn voll, auch von Schwendi, Biberach, Maselheim, sogar Laupheim und Ochsenhausen, nach Bad Buchau gekommen ist. Mit Ballbesuchern dieser Orte haben wir in Bad Buchau kontaktiert. Natürlich alle im Kostüm, war echt keine Frage! Ich kam auf fast jeden Ball mit meiner Frau vor Jahren, kann mich erinnern, dass auch Heinz Weiß die Bühne moderierte damals eine französische Modenschau, kann mich erinnern, als ich beim Thema France die Zeitung „La Monde“ mit Moorochsen-Artikel verteilte. Es war damals echt klasse, nach Bad Buchau zu kommen. Seit Jahren kommt keiner mehr, auch wir nicht, weil sich es nicht mehr lohnt. Sicher liegt es nicht an den Besuchern….. – schade!

Der Ball kann nur so gut sein wie die Ehrenamtlichen, die Ihre Zeit opfern – und da gibt es halt immer weniger. Traurig bei einem Narrenverein mit über 1000 Mitgliedern.

An svbadbuchau:
Gab es nicht auch mal einen traditionsreichen Sportlerball in Bad Buchau…..??? Und ich glaube der SV Bad Buchau hat auch sehr, sehr viele Mitglieder, die ein gutes Programm organisieren könn(t)en, oder?

Kommentare sind geschlossen.