Mittelbiberacher Steige in Biberach seit 11.11. wieder befahrbar.

B312 / K7555 Kreisverkehrsplatz an der Mittelbiberacher Steige in Biberach.

 An Stelle von Staatsdienern mit Schaufel in der Hand ( was die ja sowieso nicht könnten) Bilder vom Originalschauplatz zur Info für den Autofahrer.

bckreisel1  (Bild dpaw)

 

Der Umbau der Einmündung der Mittelbiberacher Steige (K 7555) in die Riedlinger Straße (B 312) zu einem Kreisverkehrsplatz in Biberach ist nach einer Bauzeit von nur 3 Monaten beendet.

 

bckreisel2

Bild (dpaw)

Im Beisein von Vertretern des Regierungspräsidiums Tübingen, des Landkreises Biberach und der Stadt Biberach wird heute der neue Kreisverkehrsplatz an der Mittelbiberacher Steige für den Verkehr freigegeben.

 

bckreisel3

Bild (dpaw)

Für die Realisierung des Kreisverkehrsplatzes musste die Mittelbiberacher Steige eingetieft und die Riedlinger Straße höher gelegt werden. Dies führte zu erheblichen Erdbewegungen und hatte zur Folge, dass die Mittelbiberacher Steige teilweise für den Verkehr voll gesperrt werden musste. Im Zuge dieser Vollsperrung wurden auch die Fahrbahnbeläge der Riedlinger Straße (B 312) auf einer Länge von ca. 600 m und der Mittelbiberacher Steige (K 7555) auf einer Länge von ca. 300 m saniert.

Mit dem Umbau wurden außerdem Wasserversorgungsanlagen in kleinerem Umfang erneuert sowie Telekommunikations- und Stromleitungen mitverlegt. Gleichzeitig hat die Stadt Biberach ihre Straßenbeleuchtung auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Mit dem Umbau zu einem Kreisverkehrsplatz versprechen sich das Regierungspräsidium Tübingen, das Landratsamt Biberach und die Stadt Biberach eine wesentliche Verbesserung der Verkehrssicherheit an der durch Unfälle aufgefallenen Einmündung.

Für die Umsetzung der Bauarbeiten hat sich die Stadt Biberach bereit erklärt.

Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme betragen ca. 1.070.000 €.

Kostenträger sind der Bund als Baulastträger der B 312, mit ca. 705.000 € als Kostenbeteiligter am Bau des Kreisverkehrs sowie für die Belagssanierung im Zuge der Riedlinger Straße, der Landkreis Biberach als Baulastträger der K 7555, mit ca. 280.000 € als Kostenbeteiligter am Kreisverkehrsplatz und für die Belagssanierung der Mittelbiberacher Steige.

Die Stadt Biberach erneuert die Straßenbeleuchtung für ca. 85.000 €.

Kommentare sind geschlossen.