Mittelbiberacher Steige 8 Wochen für den Verkehr gesperrt.

B 312 / K 7555 Kreisverkehrsplatz Mittelbiberacher Steige

Mit dem Umbau der Einmündung der Mittelbiberacher Steige (K7555) in die Riedlinger Straße (B312) zu einem Kreisverkehrsplatz wird am Montag, 29.07.2013, begonnen.

In diesem Zuge wird auch der Fahrbahnbelag der Riedlinger Straße (B312) auf einer Länge von ca. 600 m und der Mittelbiberacher Steige (K7555) auf einer Länge von ca. 300 m saniert.

Für die Realisierung des Kreisverkehrsplatzes muss die Mittelbiberacher Steige eingetieft und die Riedlinger Straße höher gelegt werden. Dies führt zu erheblichen Erdbewegungen und hat zur Folge, dass nach den Vorarbeiten, ab dem 12. August die Mittelbiberacher Steige für den Verkehr voll gesperrt werden muss. Mit dem Umbau werden außerdem Wasserversorgungsanlagen in kleinerem Umfang erneuert, sowie Telekommunikations- und Stromleitungen mitverlegt. Gleichzeitig wird die Straßenbeleuchtung durch die Stadt Biberach auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Die Bauarbeiten werden von der Stadt Biberach, im Auftrag des Regierungspräsidiums Tübingen und des Landkreises Biberach durchgeführt und dauern voraussichtlich bis zum 30. Oktober 2013.

Im Beisein von Herrn Landrat Dr. Heiko Schmid, Herrn Oberbürgermeister Norbert Zeidler und Herrn Wanner vom Regierungspräsidium Tübingen, wird am 29.07.2013 der Startschuss für den Bau des Kreiselverkehrsplatzes gegeben. Alle Beteiligten sind froh, dass der vorhandene Unfallschwerpunkt endlich beseitigt werden kann und wünschen den Bauarbeiten einen guten Verlauf.

Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme betragen ca. 1.070.000 €.

Kostenträger sind der Bund mit ca. 560.000 € für den Bau des Kreisels, sowie ca. 145.000 € für die Belagssanierung im Zuge der B 312, Riedlinger Strasse, der Landkreis Biberach mit ca. 220.000 € für den Kreisverkehrsplatz und ca. 60.000 € für die Belagssanierung der K7555, Mittelbiberacher Steige.

Die Stadt Biberach erneuert für ca. 85.000 € die Straßenbeleuchtung.

Kommentare sind geschlossen.