Mit Pfeil und Bogen 4 Polizisten entwaffnet aber keinen verletzt …hätte er wenn er wollte auch tun können…

Vor allem die Entwaffnung ist eine Blamage und wirft absolut kein gutes Licht auf unsere Polizei. Hergang bisher geheim.

14. Juli 2020

Der herumstreichende wohnsitzlose und polizeibekannte Waldläufer Yves Rausch (31), der am Sonntag im badischen Oppenau mit Pfeil und Bogen vier Polizisten ihre Pistolen ab- und in die grüne Natur mitgenommen hat, ist immer noch nicht erwischt – trotz Hubschraubern, Wärmebildkameras und der ganzen Technik. Vor allem die Entwaffnung ist eine Blamage und wirft absolut kein gutes Licht auf unsere Polizei. Hergang bisher geheim. Aber es ist auch kein Wunder:

Seit Januar wird die Landespolizei von einem fachfremden Weibsbild geführt. Und der zuständige Innenminister Strobl ist ein schwankendes Merkel-Schäuble-Gewächs aus der Gegend.

Kommentare sind geschlossen.