Messerkampf zwischen Nord- und Schwarzafrikanern in Düsseldorf/ Hauptbahnhof

Ein verletzter Mann wird gefesselt ins Krankenhaus gebracht

Düsseldorf. Eine Messerstecherei am Düsseldorfer Hauptbahnhof löste am Freitag einen großen Polizeieinsatz aus. Zwei Gruppen von Nord- und Schwarzafrikanern kämpften auf dem Bahnhofsvorplatz um Drogengeschäfte. Nur zwei Stunden später ging es dann am S-Bahnhof weiter. Weiterlesen auf m.bild.de

danke Merkel….. es ist uns nichts passiert , Glück gehabt.

Kommentare sind geschlossen.