Merkel treibt Gemeinden und Städte in den Ruin

  • Merkel will Deutschen das Reisen verbieten – aber Migranten nicht das Einreisen
Merkels totalitärer Lockdown kommt Bürger teuer zu stehen

Sie haben weniger Steuereinnahmen. Am Ende werden die Kosten auf Bürger und Verbraucher abgewälzt.

Fotomontage, Fotos: Pixabay

Der totalitäre Merkel-Lockdown reißt Milliardenlöcher in die Haushalte von Städten und Gemeinden. Jetzt steuern sie mit steigenden Abgaben gegen. Jede dritte Gemeinde in Deutschland will die Gebühren für Wasser, Müll und die Straßenreinigung erhöhen. 

Mehr als 60 Prozent der deutschen Gemeinden planen, Steuern und Gebühren zu erhöhen, oder haben dies in den vergangenen Monaten bereits getan. Das ist die Bilanz einer Umfrage der Beratungsgesellschaft EY unter 300 Kommunen mit mindestens 20.000 Einwohnern [siehe Bericht »Focus«].

Das bedeutet, dass in Zukunft Eintrittspreise für Bäder, Konzerte, Theater, Museen und zahlreiche kommunale Gebühren steigen werden. Das Leben wird teurer oder die Gemeinden gehen Pleite, im schlimmsten Falle beides.

Eines ist jetzt schon klar: Der Merkel-Lockdown wird dazu führen, dass der Lebensstandard in Zukunft für Millionen Menschen sinken wird.

Merkel will Deutschen das Reisen verbieten – aber Migranten nicht das Einreisen