… Merkel…die Abrissbirne aus der Uckermark

Rechthaben, drangsalieren, schikanieren. Wer beobachtet, was deutsche Regierungskreise derzeit so zu bieten haben, könnte meinen, nicht Corona sei ausgebrochen, sondern die Tollwut. In Nordrhein-Westfalen wird nach nur eineinhalb Stunden ein Gerichtsurteil kassiert, das die Schließung des Einzelhandels wegen Ungleichbehandlung für rechtwidrig erklärte. Motto: Was, ihr wagt es, euer Recht einzuklagen und zu widersprechen? Na, dann werden halt alle Läden geschlossen! Jetzt zeigen wir euch mal, wo der Hammer hängt. Wer es wagt, dem Irrsinn in Richtung Mallorca zu entfliegen, der wird (unter tätiger Beihilfe vieler Medien) zum Volksfeind gestempelt, dem man nach seiner Rückkehr jede erdenkliche Schikane an den Hals wünscht.

Über all dem schwebt in einer entfernten Flugbahn Angela Merkel dem Eintritt in die Erdatmosphäre entgegen. Eine Angela Merkel, deren Politik längst ins offen Zerstörerische abgeglitten ist. Erst fing sie langsam an, aber dann, aber dann. Und stets nutzte Merkel scheinbare oder tatsächliche Ausnahmezustände, um im Endeffekt Verheerungen und Zerstörungen zu hinterlassen. Hier nur ein paar besonders eklatante Fälle:

  • Die erste Übung erfolgte nach dem Tsunami in Japan, der das Kernkraftwerk Fukushima zerstörte. Dabei gab es in Japan keinen einzigen Strahlentoten, aber in Deutschland hinter den sieben Bergen einen Blackout der Vernunft. Der vermeintliche Ausnahmezustand wurde von Frau Merkel genutzt, um gesetzeswidrig die Laufzeit der Atomkraftwerke zu beenden und die einstmals vorbildliche und sichere Stromversorgung zu zerstören. AKWs, die anderernorts weiterbetrieben oder sogar neu gebaut werden, erhält man hierzulande nicht etwa als Reserve, sondern sprengt sie demonstrativ – wie das AKW Phillipsburg. Nun sind sie halt weg. weiterlesen

.

do guck na:

Merkel hat den Rechtsstaat zur Strecke gebracht. Sie hat mit Lissabon das dabei nicht unschuldige Parlament entmachtet, spätestens als diese auch noch sein Budgetrecht aus der Hand gab. Damit war die Demokratie erledigt. Es existieren keine voneinander unterscheidbaren Ansätze mehr, die zur Wahl stünden. Sie hat eine sich als Alternative aufstellende Partei als Kanzlerin des gesamten Volkes fortwährend delegitimiert, dazu Wahlentscheidungen rückgängig gemacht. Mitschuldig sind die Medien, die teilweise aus Feigheit, teils aus Berechnung diesen Abbruch unseres Landes forcierten, unterstützen. Merkel arbeitet mit Vertrauens- Täuschung.

Sie verfolgt nicht, was sie sagt, sie verfolgt eigene Ziele, die nur nebenher beispielsweise beim Einsammeln unserer Fahne sichtbar werden. So auch die von ihr losgetretene Migration, die u.a. den Brexit verursacht hat. Migration war niemals eine Angelegenheit von Mitmenschlichkeit, sondern das Triggern und dann Ausnützen von Mitmenschlichkeit ihrer Landsleute, dabei immer mit dem Zeigefinger auf unsere Nazi-Vergangenheit.

Sie wird, das ist ihre Natur, weiterhin Steinchen für Steinchen voranschieben, solange man sie gewähren läßt, ihr nicht in den Arm fällt. Wer sollte das wohl zuwege bringen. Das von ihnen verwendete Merkel- Bild sagt alles. Deutschland hat sich erledigt. Wirtschafts- Standort, Rechtssystem, Bildungssystem, alles platt. Ich hoffe inständig, die CDU CSU wird damit ebenfalls verschwinden.