Mein Nachbar Mohammed hat mich vergewaltigt und ist immer noch frei

Hennef, NRW. Seit Monaten lebt Katrin Schneider in einem Albtraum, aus dem es kein Erwachen gibt. Nach einer Vergewaltigung läuft sie ihrem Peiniger Mohammed B. nahezu täglich über den Weg, weil er im Haus gegenüber wohnt. Der Täter wurde bereits verurteilt, doch zieht alle Register, um nicht ins Gefängnis zu müssen. Weiterlesen auf rtl.de

.

Autos abgefackelt, 40 Festnahmen: Bewaffnete Jugendbanden ziehen durch Bensheim

Bensheim, Hessen. Am Freitagnachmittag zogen zwei große Gruppen bewaffneter und rivalisierender „Jugendlicher“ durch Bensheim. Autos gingen in Flammen auf. Die Polizei setzte Hubschrauber ein und zog Kräfte aus ganz Südhessen und dem Rhein-Main-Gebiet zusammen. Es gab 40 Festnahmen. Vier Kinder unter 14 Jahren wurden ihren Eltern übergeben. Weiterlesen auf m.bild.de

.

Nach Kudamm-Raub: Überfall auf Edelmetallgeschäft in der Nähe

Berlin-Charlottenburg. Nur acht Stunden nach dem Überfall auf einen Geldtransporter wurde ein paar Meter weiter ein großer Goldhändler ausgeraubt. In der Fasanenstraße überfielen zwei Täter das Geschäft für Edelmetall, bedrohten Inhaber und Mitarbeiter. Sie konnten Geld, Gold und Silber erbeuteten und fliehen. Weiterlesen auf berliner-zeitung.de

.

Wegen Corona: Drogenhandel, Prostitution und Erpressung laufen schlecht – Clans in Geldnot

Berlin. Wieder ein spektakulärer Überfall, wieder vor vielen Zeugen, wieder mit Schusswaffen im Anschlag. Die Täter stammen oft aus dem Clan-Milieu arabischer Großfamilien. Corona spielt dabei eine Rolle. Wegen geschlossener Clubs und Bars laufen Drogenhandel, Prostitution und Schutzgelderpressung deutlich schlechter. Weiterlesen auf tagesspiegel.de