Kategorien
Bad Buchau am Federsee

Mario Gomez Verleihung silbernes Lorbeerblatt

Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes beim Bundespräsidenten: Spitzensport trifft Politik

Die beiden aus dem Kreis Biberach stammenden Fußball-Nationalspieler Mario Gomez (Unlingen) und Holger Badstuber (Rot an der Rot) haben von Bundespräsident Christian Wulff im Berliner Schloss Bellevue das Silberne Lorbeerblatt erhalten. Präsident Wulff würdigt mit der höchsten sportlichen Auszeichnung der Bundesrepublik die erfolgreiche Teilnahme Deutschlands bei der Fußball-Weltmeisterschaft im Sommer in Südafrika und die Art und Weise, wie sich die Spieler in der Weltöffentlichkeit als gute Botschafter ihres Sports und unseres Landes präsentierten.

Zu den ersten Gratulanten gehörte der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster, den Christian Wulff zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Südafrika mitgenommen und jetzt auch zur Zeremonie ins Schloss Bellevue eingeladen hatte. Beim anschließenden kleinen Umtrunk unterhielten sich die drei aus dem Kreis Biberach über die aktuelle Situation in der Fußball-Bundesliga, aber auch über wichtige Themen im Wahlkreis des Bundestagsabgeordneten. So waren sich der aus Unlingen stammende Nationalspieler Mario Gomez und Martin Gerster schnell einig, dass der Bau der Ortsumfahrung Unlingen nicht länger hinausgeschoben werden dürfe.

Ebenfalls gratulieren konnte der 39jährige Sozialdemokrat Martin Gerster Bundestrainer Joachim Löw, der von Bundespräsident Wulff mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde.

Im Bild (v.l.n.r.): Holger Badstuber, Martin Gerster MdB, Mario Gomez